Alle Kategorien
Suche

Wasser kochen in der Mikrowelle - so gelingt's

Wer vielleicht gerade umzieht und noch keinen Herd besitzt, kann benötigtes Wasser mit der Mikrowelle kochen. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.

Mit der Mikrowelle kochen.
Mit der Mikrowelle kochen.

Was Sie benötigen:

  • Mikrowelle
  • Plastiklöffel
  • Wasser
  • Mikrowellensicheres Gefäß

Wasser in der Mikrowelle zubereiten - Grundwissen

  • Beim Wasser kochen mit der Mikrowelle sollten Sie sehr vorsichtig sein. Bei einem falschen Umgang mit Wasser in der Mikrowelle kann es passieren, dass Sie sich extrem die Hände verbrennen. Das Wasser selbst wird beim normalen Erhitzen in der Mikrowelle zwar über den Siedepunkt hinaus heiß, kocht aber nicht. In dem Moment, in dem Sie das Gefäß aus der Mikrowelle nehmen, kocht das Wasser über und verbrennt Ihre Hände.
  • Ursache dafür ist das Prinzip der Mikrowelle. Diese erhitzt zwar Mahlzeiten, bringt sie aber nicht zum Kochen. Das liegt am Verhalten der Moleküle im Wasser.
  • Wasser wird erhitzt, indem sich die Moleküle in ihm bewegen. In der Mikrowelle zittern die Moleküle durch das Bestrahlen irgendwann so heftig, dass sich die Moleküle bewegen und anfangen, zu schaukeln.
  • Wenn Sie das Gefäß aus der Mikrowelle nehmen, wird aus der Schaukelbewegung plötzlich eine Stoßbewegung und das heiße Wasser läuft über Ihre Hand. Doch es gibt Tricks, wie Sie das verhindern können.

Flüssigkeit in der Mikrowelle kochen

  • Nun ist guter Rat teuer, vor allem dann, wenn Sie eben umziehen und nur die Mikrowelle als Kochmöglichkeit haben. Wie sollen Sie Ihren Tee oder Kaffee kochen, wenn Wasser in der Mikrowelle so reagiert? Mit einem ganz einfachen Trick können Sie die physikalischen Gesetze überlisten und Ihr Wasser zum Kochen bringen, ohne sich die Finger zu verbrennen.
  • Sie müssen die Wasseroberfläche durchbrechen. So vermeiden Sie die gefährlichen Schaukelbewegungen der Moleküle.
  • Stellen Sie einen Glasstab oder einem Löffel aus Plastik oder Holz in das Gefäß mit Wasser. Verwenden Sie niemals einen Gegenstand aus Metall. Sonst erwartet Sie ein Funkenregen.
  • Die Moleküle stoßen beim Erhitzen an den Löffel oder den Glasstab und wirbeln durch den Widerstand durcheinander. Das Wasser kann so ganz normal am Siedepunkt kochen.
  • Wenn Sie beim Wasser kochen in der Mikrowelle diese Hinweise beachten, müssen Sie nicht auf Ihren Tee verzichten.
Teilen: