Alle Kategorien
Suche

Waschmaschine - Waschmittelfach reinigen

Waschmaschine - Waschmittelfach reinigen2:06
Video von Liane Spindler2:06

Damit Sie Ihre Waschmaschine so lange wie möglich nutzen können, müssen Sie das Waschmittelfach regelmäßig reinigen und pflegen. Bei jedem Waschgang bleiben Waschmittelreste zurück, die sich mit der Zeit ansammeln, verkrusten und unansehnlich verfärben können. Die Folge: Bei den nachfolgenden Waschgängen kann das Waschpulver nicht mehr richtig eingespült werden. Unter dem Waschmittelfach können sich Stockflecken bilden und die Wäsche riecht nach dem Waschen einfach nicht mehr frisch.

Was Sie benötigen:

  • Waschmittelfach
  • Eimer
  • Wasser
  • Essigreiniger
  • Waschmaschinenpflege

Bei den meisten Waschmaschinen kann man das Waschmittelfach einfach herausnehmen. Dazu gibt es eine Arretierungstaste, die gedrückt werden muss, während man die Schublade herauszieht. In der Regel gibt es ein kleines Teil des Weichspülfaches, welches ebenfalls abzunehmen ist.

So reinigen Sie das Waschmittelfach Ihrer Waschmaschine

  • Nehmen Sie einen ausreichend großen Eimer und füllen diesen mit heißem Wasser und einem großzügigen Schss Essig oder Essigreiniger. Geben Sie die Waschmittelschublade und alle dazugehörigen Teile hinein. Lassen Sie alles zunächst 5 - 10 Minuten einwirken. Reinigen Sie anschließend das Waschmittelfach mit einer alten Zahn- oder Flaschenbürste und einem Tuch. Vergessen Sie nicht auch die schwer zu erreichenden Stellen zu säubern, gerade dort sitzt der Schmutz fest. Auf der Unterseite der Schublade finden Sie Vertiefungen, die die einzelnen Waschkammern voneinander trennen, hier bilden sich gerne Stockflecken. Zum Schluss spülen Sie alle Teile mit klarem Wasser und trocknen diese gründlich ab.
  • Reinigen Sie außerdem das Gehäuseinnere (dort sitzt die Waschmittelschublade) von Ankrustungen. Dazu verwenden Sie am besten die Zahn- oder Flaschenbürste, damit können Sie auch den hinteren Teil des Gehäuses erreichen. Mit einem Tuch können Sie den groben Schmutz aufnehmen. Spülen Sie das Tuch mit klarem Wasser aus und reinigen Sie die Flächen nochmals nach.
  • Nach dieser gründlichen Reinigung des Waschmittelfachs, würde sich eine Entkalkung der Waschmaschine anbieten.

Beachten Sie außerdem beim Reinigen des Waschmittelfachs

  • Anstatt Essigrreiniger können Sie auch eine industriell hergestellte Waschmaschinenpflege kaufen (Drogeriemarkt). Damit können Sie die Waschmittelschublade von Verschmutzungen und die Maschine von Kalk befreien. Befolgen Sie dazu die Angaben des Herstellers.
    • Nach jedem Waschgang können Sie das Waschmittelfach einige cm offen stehen lassen. Dann kann es besser trocknen und Sie beugen Stockflecken oder gar Schimmelbildung vor.
    • Wenn sich Ihr Waschmittelfach nicht herausnehmen lässt, müssen Sie die mühsame Reinigung mit ausgezogenem Schubfach auf sich nehmen. 
    • Das Waschmittelfach Ihrer Waschmaschine sollte alle 2 - 3 Monate gereinigt werden. Wenn Sie viel waschen oder starke Verschmutzung festellen, reinigen Sie die Schublade öfter.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos