Alle Kategorien
Suche

Waschmaschine: Tür geht nicht auf - das können Sie tun

Geht die Tür der Waschmaschine nicht mehr auf, kann das verschiedene Gründe haben. Bevor Sie zum Telefon greifen und den Elektriker rufen, sehen Sie sich die Situation einmal selbst an. Vielleicht lässt sich die Tür mit wenigen Handgriffen öffnen.

Was tun, wenn die Tür nicht aufgeht?
Was tun, wenn die Tür nicht aufgeht?

Warum die Tür der Waschmaschine nicht zu öffnen ist

  • Die Waschmaschinentür geht nicht auf? Untersuchen Sie vor den ersten Schritten den aktuellen Ist-Zustand. Hat die Waschmaschine aufgehört zu arbeiten? Wenn ja, in welchem Teil des Programms? Ist noch Wasser in der Maschine? Was sagt die Anzeige?
  • Gehen Sie weiter und überprüfen die Verbindungen von und zur Waschmaschine. Ist die Wasserleitung offen und erlaubt ein korrektes Arbeiten? Wie steht es um den freien Abfluss sowie die Stromversorgung? Letztes lässt sich mit einem Blick auf die Statusleuchten der Maschine überprüfen.

Maßnahmen, die in der Situation helfen

  1. Ist die Waschmaschine noch steuerbar, schalten Sie auf den manuellen Vorgang "abpumpen". Damit soll erreicht werden, dass das Wasser aus der Maschine läuft und der Sensor erkennt, dass die Tür geöffnet werden darf.
  2. Ist das nicht möglich, suchen Sie im unteren Bereich der Maschine nach dem Flusensieb (Fremdkörperfalle). Dies ist ein Sieb, das kleine Bestandteile der Wäsche auffängt und damit das Verstopfen der Maschine vermeidet. 
  3. Nehmen Sie das Flusensieb heraus. Hier sollten Sie einen Schlauch finden, der das manuelle Wasserabführen erlaubt. Halten Sie dafür einen ausreichend großen Behälter bereit.
  4. Sobald die Maschine leer ist, sollten Sie die Tür öffnen können. Wichtig ist, dass das Gerät mit dem Stromnetz verbunden bleibt. Gerade moderne Geräte arbeiten mit Sensoren, die ohne Strom nicht funktionieren.
  5. Da es Waschmaschinen verschiedener Hersteller gibt, könnte es sein, dass die Schritte an Ihrer Maschine nicht funktionieren. Suchen Sie in diesem Fall nach dem Handbuch und lesen dort nach. 

Ziehen Sie bei fehlendem Erfolg die Möglichkeit in Betracht, dass die Waschmaschine defekt ist. Das kann ein Schaden an den mechanischen Bauteilen oder ein Fehler am Sensor sein. In beiden Fällen werden Sie die Maschine ohne Fachwissen nicht wieder nutzen können. Kontaktieren Sie den Support.

Damit die Maschine in Zukunft normal aufgeht

  • Ist die Situation geklärt, bleibt die Sorge um die nächste Wäscheladung: Was ist, wenn sich die Tür dann wieder nicht öffnen lässt?
  • Versuchen Sie anhand der im vorigen Teil genannten Faktoren zu ermitteln, warum die Waschmaschine den Fehler herbeigeführt hat, und reagieren entsprechend darauf. Ein häufiges Problem ist die Überladungen der Maschine, durch die sich die Trommel nicht mehr drehen kann.
  • Bleibt das Problem bestehen, nehmen Sie Kontakt zu einem Elektriker auf und lassen die Maschine untersuchen. Doch Vorsicht: Bei fehlender Garantie und hohen Reparaturkosten könnte sich fast eine neue Maschine lohnen.
Teilen: