Alle Kategorien
Suche

Waschmaschine stinkt - was tun?

Frühlingsduft und Rosenblätter, das ist der Stoff, aus dem die frische Wäsche gemacht ist. Unsre Nasen sind darauf trainiert, uns vor möglichen gesundheitsgefährdenden Substanzen zu schützen. Wäsche, die stinkt, wenn sie aus der Waschmaschine kommt, ist ein sicherer Hinweis auf Schimmel im Getriebe. Lesen Sie hier eine Anleitung, wie Sie den Geruch und den Schimmel loswerden und vermeiden können.

Eine stinkende Waschmaschine muss nicht sein!
Eine stinkende Waschmaschine muss nicht sein!

Was Sie benötigen:

  • 1 l Essig
  • 1 EL Waschsoda

Die Waschmaschine "durch die Mangel drehen"

  • Es ist von Vorteil, Ihre Waschmaschine von Zeit zu Zeit durchzureinigen. 
  • So verhindern Sie, dass sich Ablagerungen in der Maschine bilden oder sich Schimmel festsetzt.
  • Schimmel ist die häufigste Ursache für unangenehmen Geruch aus der Waschmaschine. 
  • Im schlimmsten Fall setzten sich Schimmelsporen auf der vermeintlich frisch gewaschenen Wäsche fest und können dann Ihrer Gesundheit schaden. 

So stinkt Ihre Maschine nie wieder! 

Um bereits stinkende Waschmaschinen von unangenehmem Geruch zu befreien oder die Waschmaschine vorbeugend vor Schimmel zu schützen, kann eine Essig-Soda-Reinigungsflüssigkeit hergestellt werden. 

  1. Mischen Sie einen Liter billigsten Speiseessig mit einem EL Waschsoda.
  2. Achten Sie darauf, dass mögliche Soda-Klümpchen aufgelöst werden.
  3. Schütten Sie einen halben Liter Essig-Soda-Lösung in die Waschmaschinenlade für das Vorwaschprogramm und die restliche Flüssigkeit in die Waschmaschinenlade des Hauptwaschprogramms. 
  4. Legen Sie Putzlappen oder alte Kleidung in die Waschmaschinentrommel und schließen Sie diese.
  5. Wählen Sie das Kochwaschprogramm. Oder, falls Sie kein Kochwaschprogramm haben, dann wählen Sie das Waschprogramm, das die höchsten Temperaturen bietet. 
  6. Starten Sie die Maschine wie gewohnt. 
  7. Nach dem Ende des Waschprogramms entnehmen Sie die Wäsche und lassen Sie die Waschtrommeltür und die Waschpulverlade immer offen. So kann die Feuchtigkeit entweichen.

Das Textil stinkt nach der Reinigung noch einige Zeit nach Essig. Dieser Duft verfliegt aber schon nach sehr kurzer Zeit während des Trocknungsprozesses. Im Gegenteil - der Essig hilft, die Textilien weichzuspülen. Daher eignet sich diese Essig-Waschsoda-Lösung bestens, um regelmäßig auch der regulären Wäsche beigegeben zu werden.

Teilen: