Alle Kategorien
Suche

Waschmaschine kaputt - so wechseln Sie die Wasseranschlüsse

Wenn die Waschmaschine kaputt ist, kann es sehr schnell zu Aufregung in der Familie kommen. Sie sollten also so schnell wie möglich etwas tun, damit die Waschmaschine wieder läuft.

Tauschen Sie Wasseranschlüsse an Ihrer Waschmaschine.
Tauschen Sie Wasseranschlüsse an Ihrer Waschmaschine.

Was Sie benötigen:

  • Schraubendreher

Den Schaden an der Waschmaschine feststellen

Damit Sie eine kaputte Waschmaschine reparieren können, müssen Sie zuerst einmal den Schaden finden. Zu diesem Zweck können Sie sich im Internet oder beim Fachhändler schlaumachen. Schildern Sie das Schadensbild Ihrer Waschmaschine, wie beispielsweise zu wenig Wasser beim Waschen, und vergleichen Sie die Reparaturvorschläge. Sollte sich dann mehrere Überschneidungen ergeben, wie beispielsweise kaputte Wasseranschlüsse, können Sie mit dem Reparieren beginnen.

  1. Wenn Ihre Waschmaschine kaputt ist und Sie mittlerweile ermittelt haben, dass es an den Wasseranschlüssen liegt, sollten Sie sich die genaue Typennummer und den genauen Namen Ihrer Waschmaschine aufschreiben und sich im Baumarkt Ihres Vertrauens mit neuen Wasseranschlüssen versorgen.
  2. Dann, wenn Sie an Ihrer Waschmaschine die Reparatur ausführen möchten, sollten Sie für einen freien Zugang zur Rückseite der kaputten Waschmaschine sorgen.
  3. Sollten Sie eine Waschmaschine in Ihrer Küche integriert haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als die Maschine aus ihren Halterungen zu lösen und nach vorne zu ziehen, soweit bis Sie an die Rückseite gelangen können.

Aus kaputt wird neu bei den Anschlüssen

  1. Nachdem Sie die kaputte Waschmaschine nun in einen Bereich gebracht haben, der Ihnen ermöglicht, an der Rückseite zu arbeiten, sollten Sie nun die Wasserzufuhr schließen. Soll heißen, drehen Sie den Wasserhahn zu, an dem der Schlauch des Wasserzulaufs befestigt ist. Dann drehen Sie den Wasserzulaufschlauch an der kaputten Waschmaschine ab.
  2. Bevor Sie mit dieser Arbeit beginnen, sollten Sie den Boden mit Putzlappen auslegen. Außerdem sollten Sie einen leeren Wassereimer bereitstellen, in dem Sie gegebenenfalls die Putzlappen auswringen können.
  3. Nachdem Sie die Schläuche entfernt haben, können Sie mithilfe eines Schraubendrehers die Wasseranschlüsse an Ihrer Waschmaschine wechseln. Nachdem Sie dann die Schläuche wieder angeschlossen und den Wasserhahn wieder geöffnet haben, sollte Ihre kaputte Waschmaschine wieder laufen.

Sollte die Waschmaschine trotz Wechsel der Wasseranschlüsse immer noch nicht richtig laufen, sollten Sie sich erneut auf die Fehlersuche begeben.

Teilen: