Alle Kategorien
Suche

Waschmaschine - Flusensieb reinigen

Waschmaschine - Flusensieb reinigen 1:55
Video von Bruno Franke1:55

Beim modernen Waschmaschinen hat das Flusensieb sehr wenig Ähnlichkeit mit einem Sieb. Wenn Sie so ein Flusensieb zum ersten Mal sehen, dann stellt sich die Frage, wie man das Flusensieb denn Reinigen soll, fast von selbst.

Was Sie benötigen:

  • Haarsieb für Abflüsse in Duschen und Badewannen
  • Handtuch

Das Ausbauen des Flusensiebs aus der Waschmaschine

  1. Öffnen Sie die Flusensiebklappe links unten an der Front Ihrer Waschmaschine.
  2. Rechts und links neben dem rechteckigem Sieb sind zwei Hebel. Drehen Sie diese Hebel an dem Flusensieb zur Mitte des Siebs.
  3. Nun können Sie das Flusensieb aus dem Inneren der Waschmaschine ziehen.

Vorreinigung des Flusensiebs Ihrer Waschmaschine

  1. Entfernen Sie alle Flusenbällchen, die Sie mit der Hand erreichen können. Wundern Sie sich nicht, dass die Flusen in dem Sieb alle feucht sind und nicht wie Flusen aussehen. Die Anhaftungen am Flusensieb der Waschmaschine und der Inhalt des Flusensiebs erinnern eher an ein Haarsieb in der Dusche. Das ist kein Defekt. Das ist völlig normal.
  2. Reiben Sie das Flusensieb Ihrer Waschmaschine von außen mit einem Mikrofasertuch ab. Damit nehmen Sie schon viele Flusen auf.

Flusensieb richtig reinigen

  1. Stellen Sie das Flusensieb in die Dusche oder in die Badewanne.
  2. Schützen Sie den Abfluss Ihrer Dusche oder Badewanne mit einem Haarsieb auf dem Abfluss.
  3. Duschen Sie nun das Flusensieb Ihrer Waschmaschine mit der Brause gründlich ab. Halten Sie den Wasserstrahl in alle Öffnungen rund um den Flusenkasten.

Nun können Sie das Flusensieb mit einem Handtuch rundherum trocknen und wieder in die dafür vorgesehene Öffnung Ihrer Waschmaschine einbauen. Die ausgespülten Flusen nehmen Sie aus dem Haarsieb und entsorgen sie. So kann durch die Reinigung des Flusensiebs Ihrer Waschmaschine nicht Ihre Badewanne oder Dusche verstopfen.

Verwandte Artikel