Alle Kategorien
Suche

Waschgel oder Gesichtswasser? - so reinigen Sie Ihre Haut

Sowohl Waschgel als auch Gesichtswasser sind hervorragend geeignet, um seine Haut täglich zu reinigen und zu pflegen. Ob für Sie nun eher das Waschgel in Frage kommt oder doch eher das Gesichtswasser können Sie mit diesem Artikel vielleicht herausfinden.

Ihre Gesichtshaut sollte gut gepflegt werden.
Ihre Gesichtshaut sollte gut gepflegt werden. © Barbara Eckholdt / Pixelio

Eigentlich erfüllen sowohl das Waschgel als auch das Gesichtswasser den gleichen Zweck. Beide kümmern sich gut um Ihre Haut. Besonders bei der Reinigung im Gesicht ist es wichtig, dass die Pflegeprodukte mild und gut aufeinander abgestimmt sind. Deshalb bietet Ihnen dieser Artikel nützliche Anregungen und Pflegehinweisen zur Anwendung von Waschgel oder Gesichtswasser.

Gesichtswasser - mit Reinigungsmilch ein starkes Team

Das Gesichtswasser wird zumeist in Kombination mit einer milden Reinigungslotion verwendet, denn das Gesichtswasser besänftigt die Haut nach der Reinigung und gibt den Extrakick Pflege.

  1. Geben Sie nach der Reinigung Ihres Gesichts ein wenig Gesichtswasser auf ein Wattepad und reiben Sie Ihre Haut vorsichtig damit ab. Eventuelle Reste der Reinigungsmilch werden so entfernt, die Haut wird beruhigt und geklärt und kann Feuchtigkeit aus Pflegeprodukten besser aufnehmen. 
  2. Nach der Reinigung mit Lotion und Gesichtswasser sollten Sie immer eine Pflegecreme auftragen.

Waschgel - der Alleskönner in der Gesichtspflege

Das, was Reinigungslotion und Gesichtswasser in zwei Schritten machen, schafft das Waschgel alleine. Der milde Reinigungsschaum reinigt gründlich und schonend.

  • Geben Sie zweimal täglich eine kleine Menge Waschgel auf Ihre Hand und schäumen Sie es mit ein wenig Wasser auf. Verteilen Sie den Schaum auf Ihrem Gesicht und massieren Sie es in kreisenden Bewegungen in Ihre Haut ein. Anschließend wird das Waschgel einfach mit warmem Wasser abgespült.
  • Eine Anwendung von Gesichtswasser ist nicht nötig. Sie können gleich die Pflegecreme auftragen.
  • Wer es ganz gründlich mag, für den gibt es Waschgele mit feinen Peelingkörnern. Diese entfernen auch gleich abgestorbene Hautschüppchen. 

Egal, welche Methode Ihr persönlicher Favorit ist, wichtig ist, dass Sie Ihr Gesicht konsequent reinigen, besonders am Abend, wenn Sie noch Make-up tragen. Nur, wer seine Haut pflegt, hält  sie jung und elastisch.

Teilen: