Alle Kategorien
Suche

Waschbenzin kaufen - darauf sollten Sie achten

Oft lesen Sie in Anleitungen zum Fleckenentfernen, dass Sie Waschbenzin kaufen sollen, um den Fleck zu lösen. Viele kennen Benzin nur aus dem Tank des Autos und haben von Waschbenzin nie etwas gehört.

Hier bekommen Sie kein Waschbenzin.
Hier bekommen Sie kein Waschbenzin. © Wilhelmine Wulff / Pixelio

Wichtig beim Kauf von Waschbenzin

Wenn Sie Waschbenzin kaufen wollen, ist es gut, wenn Sie einiges über Benzin wissen. Denn Waschbenzin wird auch unter anderen Namen verkauft bzw. Sie können auch andere Benzinsorten verwenden:

  • Benzin ist ein Oberbegriff für Kohlenwasserstoffe, die einen Siedepunkt zwischen Butan (das schwerste Kohlenwasserstoffgas) und Petroleum haben. Der Name rührt ursprünglich von dem Ausgangsstoff Benzoeharz her, aus dem Benzol gewonnen wurde. Erst später wurden diese leichten Kohlenwasserstoffe so genannt. Auch Benzol löst Flecken ist aber sehr giftig, Waschbenzin nicht ganz so sehr.
  • Benzin umfasst also eine weite Palette von Stoffen, das Benzin im Auto hat längere Kohlenwasserstoffketten und damit einen höheren Siedepunkt. Es verdunstet also nicht so leicht und Sie können es schon allein deshalb nicht als Waschbenzinersatz verwenden, weil Sie dann lange Zeit nach Benzin riechen würden. Außerdem enthält Benzin Komponenten, die giftig sind, Kaufen Sie also lieber Waschbenzin.
  • Waschbenzin gehört zu den Leichtbenzinen und hat einen geringen Siedepunkt und wenig aromatische Kohlenwasserstoffe. Es ist daher deutlich ungiftiger und verfliegt schnell. Aber auch leicht entzündlich und kann mit Luft explodieren.
  • Noch leichter als Waschbenzin ist Wundbenzin. Sie können also auch das teurere Wundbenzin in der Apotheke kaufen, wenn Sie Waschbenzin benötigen.

Wichtiges, wenn Sie Waschbenzin kaufen

  • Waschbenzin wird auch unter der Bezeichnung Reinigungsbenzin oder Testbenzin angeboten. Auch diese Produkte können Sie kaufen, wenn Sie Waschbenzin brauchen.
  • Wenn Sie nur wenig Waschbenzin benötigen, können Sie im Tabakwarenladen auch Feuerzeugbenzin kaufen, das ist dem Waschbenzin ähnlich, oft auch identisch und wird meist in kleineren Gebinden angeboten.
  • Waschbenzin ist ein leicht flüchtiges Benzingemisch und wie alle Benzine feuergefährlich. Sie sollten also vorsichtig sein, wenn Sie das Behältnis öffnen. Rauchen Sie nicht dabei und machen Sie kein offenes Feuer.
  • Die Dämpfe vom Waschbenzin sind schwerer als Luft und können zu Explosionen führen. Achten Sie daher, wenn Sie Waschbenzin kaufen, darauf, dass das Behältnis dicht ist und aufrecht steht. Wenn Sie im Auto plötzlich Benzingeruch nach dem Kaufen von Waschbenzin bemerken. Halten Sie an, machen Sie die Zündung aus und steigen Sie sofort aus. Öffnen Sie alle Türen. Sollten Sie rauchen, löschen Sie die Zigarette, aber werfen Sie diese nicht brennend in der Nähe des Autos weg. Denken Sie daran, die gefährlichsten Dämpfe sind unten.
  • Waschbenzin schwimmt auf Wasser. Sollten Ihnen also das Behältnis kaputt gehen oder Waschbenzin auslaufen, wischen Sie die Flüssigkeit auf, verpacken die Tücher in ein dicht schließendes Behältnis und entsorgen dieses fachgerecht beim Sondermüll. Spülen Sie nicht mit Wasser, das verteilt das Waschbenzin nur.
Teilen: