Alle Kategorien
Suche

Was tun gegen Schwalbennester am Haus?

Die meisten Menschen lieben es, im Sommer den Schwalben dabei zuzuschauen, wie sie durch die Luft tanzen. Doch gibt es einige Unglückliche, deren Kontakt mit den Vögeln sich nicht hierauf beschränkt. Schwalbennester am Haus produzieren viel Dreck, beschmutzen die Außenwände und den Grund darunter. Doch es ist gar nicht so leicht, etwas gegen die Nester zu tun.

Schwalben und ihre Nester sind geschützt.
Schwalben und ihre Nester sind geschützt.

Schwalbennester sind geschützt

Es könnte so simpel sein, wird sich der eine oder andere Zeitgenosse denken. Einfach warten, bis die Schwalben im Herbst gen Süden ziehen und den Schwalbennestern am Haus mit Leiter und Besenstiel zu Leibe rücken. Hiervon sollten Sie jedoch Abstand nehmen, denn Schwalben sowie ihre Nester stehen unter Naturschutz.

  • Der Paragraph 44, Absatz 1 des Bundesnaturschutzgesetzes verbietet das Entfernen von Schwalbennestern. Das gilt auch für solche, die aktuell nicht bewohnt werden. Der Grund hierfür liegt darin zu suchen, dass Schwalben schon seit langer Zeit an den Häusern der Menschen und in Viehställen nisten. Durch das Aussterben bäuerlicher Betriebe zugunsten der Massentierhaltung sind jedoch viele geeignete Brutstätten weggefallen, sodass vor allem der Rauchschwalbe, die nur im Inneren von Gebäuden nistet, der Lebensraum abhandengekommen ist.
  • Die Strafen für Maßnahmen gegen Schwalbennester sind übrigens ziemlich empfindlich. Gerade dann, wenn die Schwalben oder ihre Jungtiere dabei verletzt werden, versteht das Gesetz keinen Spaß. Sie müssen sich also etwas anderes einfallen lassen, um etwas gegen die Schwalbennester zu tun.

So können Sie Ihr Haus dennoch schützen

Obgleich Sie einmal bestehende Nester nicht wieder loswerden können, gibt es Mittel und Wege, etwas zu tun, um Ihr Haus vor Schwalbennestern zu schützen. Diese sind mitunter jedoch ein wenig aufwendig, sodass Sie vielleicht doch darüber nachdenken sollten, ob nistende Schwalben Sie wirklich so sehr stören.

  • Sie können ein sogenanntes Schwalbenhaus errichten. Dieses besteht aus einer langen Stange mit rundem, stufigem Dach, unter dem die Schwalben nisten können. Vielleicht ist es Ihnen so möglich, die Vögel davon abzuhalten, direkt an Ihrem Haus zu nisten. Sicher ist das allerdings nicht.
  • Wesentlich sinnvoller, obgleich den Tieren gegenüber etwas gemein, ist es, Draht vor die kritischen Stellen an Ihrer Fassade zu spannen. So ist es den Schwalben nicht möglich, die gewünschten Stellen zum Nestbau anzufliegen. Die Methode mit dem Draht dürfen Sie natürlich nur anwenden, wenn sich noch keine Schwalbennester an Ihrer Hauswand befinden.
Teilen: