Alle Kategorien
Suche

Was tun gegen Schulterschmerzen? - Einfache Übungen für zuhause

Was tun gegen Schulterschmerzen? - Einfache Übungen für zuhause2:13
Video von Liane Spindler2:13

Gerade wenn man viel am Schreibtisch sitzt, kommt es oft zu Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich. Doch es gibt einiges, was Sie gegen Schulterschmerzen tun können.

Übungen gegen Schulterschmerzen

  • Gegen Schulterschmerzen können Sie etwas tun. Führen Sie, am besten jeden Tag, folgende Übungen durch, um die Muskeln zu stärken.
  • Stellen Sie sich aufrecht hin. Lassen Sie beide Schultern nach hinten kreisen. Führen Sie die Bewegung langsam und sorgfältig aus. Versuchen Sie die Schultern beim Kreisen bis zum Ohr zu ziehen.
  • Wechseln Sie nun die Richtung und lassen die Schultern nach vorne kreisen.
  • Kreisen Sie nun nur mit einer Schulter nach hinten. Ziehen Sie die Schulter beim Kreisen dabei weit nach oben und weit nach hinten, sodass ein großer Kreis entsteht. Anschließend kreisen Sie mit der anderen Schulter.
  • Schieben Sie die Schulter nach vorne, dann in die Mitte und anschließend nach hinten. Anschließend geht es in 2 Schritten wieder nach vorne.
  • Ziehen Sie ihre Schultern nach oben, halten Sie sie eine Weile in der Position und lassen Sie sie dann nach unten fallen.
  • Lassen Sie die Schultern zum Schluss der Übungen noch einmal kreisen.

So können Sie Schulterschmerzen vorbeugen

  • Um Schulterschmerzen vorzubeugen, sollten Sie sich einen rückenfreundlichen Schreibtischstuhl besorgen. Auch zeitweiliges Sitzen auf einem Gymnastikball kann helfen, Verspannungen vorzubeugen.
  • Stehen Sie während der Arbeitsphasen regelmäßig auf und bewegen sich.
  • Gehen Sie alle ein bis zwei Wochen zur Massage um die Muskeln zu lockern und so Schulterschmerzen vorzubeugen.
  • Auch ein heißes Wannenbad kann dabei helfen, Muskelverspannungen zu lockern.
  • Rücken und Schulterschmerzen sind oft auch Anzeichen innerer Anspannung. Tun Sie also auch etwas für Ihre innere Entspannung. Lernen Sie zum Beispiel wirksame Entspannungstechniken wie progressive Muskelentspannung, Yoga oder autogenes Training.
  • Auch regelmäßiges Schwimmen ist etwas, was man gegen immer wiederkehrende Schulterschmerzen tun kann.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos