Alle Kategorien
Suche

Was tun gegen fettige Haut im Gesicht? - Hausmittel richtig anwenden

Fettige Haut im Gesicht ist ein guter Nährboden für Pickel und Mitesser. Es gibt einige wirksame Hausmittel, die die Talgproduktion Ihrer Gesichtshaut normalisieren können. Hier finden Sie einige Anregungen, was Sie gegen Ihre fettige Haut im Gesicht tun können.

Regelmäßige Gesichtsmasken helfen gegen fettige Haut.
Regelmäßige Gesichtsmasken helfen gegen fettige Haut.

Was Sie benötigen:

  • Totes-Meersalz-Gesichtsmasken
  • Ausdauer
  • Konsequenz
  • Kosmetikerin
  • mattierendes Puder
  • ölfreies Make-up
  • passende Hautpflegeserie

Fettige Haut im Gesicht ist weit verbreitet

  • Wenn Sie unter fettiger Haut im Gesicht leiden, haben Sie sicher auch häufiger Pickel und Mitesser. Denn durch die fettige Haut sind häufig Ihre Hautporen verstopft, sodass sich Ihre Hautunreinheiten entzünden können.
  • Bei fettiger Gesichtshaut ist die Produktion Ihrer Talgdrüsen in der Haut gestört, sie produzieren zu viel Talg und Ihre Gesichtshaut glänzt und sieht fettig aus.
  • Ihre fettige Haut im Gesicht betrifft meist Ihre Stirn, Ihr Kinn und die Nase. Häufig ist auch noch Ihre Wangenpathie betroffen. Was noch typisch ist bei fettiger Gesichtshaut sind deutlich vergrößerte Poren, die Ihr Hautbild oft unebenmäßig erscheinen lassen.

Was Sie gegen Ihre übermäßige Talgproduktion tun können

  • Was Sie auf jeden Fall gegen Ihre fettige Haut tun sollten, ist Ihre Haut richtige und regelmäßig zu reinigen. Sie sollten Ihre Haut unbedingt regelmäßig morgens und abends mit einer für Ihren Hauttyp passenden Gesichtspflegeserie pflegen.
  • Damit sich in Ihrem Gesicht möglichst wenig Mitesser und Pickel bilden, ist es wichtig Ihre fettige Haut gründlich von Talg, Staub und Make-up-Resten zu reinigen. Gut geeignet sind hier Produkte, die wenig Alkohol enthalten, oder spezielle Hautreinigungsgels.
  • Lassen Sie sich bei Ihrem Hautarzt, in der Apotheke oder auch bei einer Kosmetikerin beraten, welche Pflegeprodukte für Ihre fettige Gesichtshaut geeignet sind, um Ihre Haut zu reinigen und zu pflegen.
  • Wenn Sie Make-up benutzen möchten, sollten Sie auf ein ölfreies Produkt zurückgreifen. Auch ein mattierendes Puder kann Ihre glänzende Haut kaschieren. Wenn Sie eines der genannten Produkte benutzen, ist die Reinigung Ihrer fettigen Haut etwas, das Sie auf keinen Fall vernachlässigen sollten. Gehen Sie nicht ins Bett, ohne sich abzuschminken. 
  • Was noch gut gegen fettige Haut im Gesicht hilft, sind regulierende oder sanft peelende Gesichtsmasken. Gut geeignet sind Gesichtsmasken aus Meersalz aus dem Toten Meer.
  • Auch ein regelmäßiger Besuch bei einer Kosmetikerin hilft gut gegen fettige Haut und Ihre Haut wird professionell gereinigt und gepflegt.
Teilen: