Alle Kategorien
Suche

Was trug man in den 70er Jahren? - Ideen für ein typisches Outfit

In den 70er Jahren war in der Mode einiges los. Sind Sie vielleicht zu einer 70er-Jahre-Party eingeladen, oder interessieren Sie sich einfach nur für die Mode in den 70ern? Was trug man eigentlich in den sogenannten wilden 70ern? Ideen für ein typisches Outfit gibt es viele, und Ihrer Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Die 70er waren schrill.
Die 70er waren schrill.

Was Sie benötigen:

  • Plateauschuhe
  • Oberteile mit Trompetenärmeln
  • Oberteile mit schrillen Mustern
  • bunte Ketten
  • Armreifen
  • Lederstirnband
  • Langhaarperrücke
  • Schlaghosen
  • große Sonnenbrillen
  • Peace-Zeichen
  • Herrenhemd mit großem Kragen oder Rüschen

In den 70er Jahren war die Mode bunt

  • In den 70er Jahren trug man vor allem Mode, die bunt und schrill war. Die vorherrschenden Farben waren orange, gelb, blau, rot, grün und braun. In den Jahren zwischen neunzehnhundertneunundsechzig und neunzehnhundertneunundsiebzig,trug man Oberteile und Hosen mit großen und oft psychodelischen Mustern. 
  • Was man noch gerne trug, waren Schuhe mit Plateausohlen. Frauen und auch Männer trugen diese Schuhe, die meist mit Schlaghosen kombiniert wurden, trug.
  • Als Accessoires dienten Lange, bunte Ketten, Armreifen, Ohrhänger und Peace - Zeichen. Auch übergroße Sonnenbrillen sind aus der Mode der 70er nicht wegzudenken.
  • Beim sogenannten Discostyle waren Miniröcke oder Minikleider sehr beliebt. Die Herren trugen Oberhemden in schrillen Farben. Große Hemdkragen und Rüschen durften ebenfalls nicht fehlen, wenn man mit der Mode gehen wollte.
  • Auch die sogenannten Hippies gehören zu den 70er Jahren. Lange Strickwesten, Batikshirts, lange weite Röcke und Kleider, oder Cordschlaghosen war etwas, das man in der Hippiebewegung gerne trug.

Was man in der Zeit der Disco- und Hippiebewegung trug 

  • Ein typisches Hippieoutfit für Frauen ist einfach zusammengestellt. Greifen Sie zu einem langen, legeren Rock in Brauntönen. Gut geeignet sind sogenannte Stufenröcke, die Sie mit langarmigen Oberteilen aus Baumwolle kombinieren können. Besonders gut in die 70er passen Trompetenärmel und Stickereien.
  • Bunte Ketten, Armreifen oder Anhänger mit Peace-Zeichen sind ebenfalls typische Accessoires aus dieser Zeit. Tragen Sie ein Stirnband aus Leder oder ein buntes Tuch um Ihren Kopf. Wenn Sie keine langen Haare haben, können Sie auf eine Langhaarperrücke zurückgreifen.
  • Ein typisches Discooutfit für den Herren ist auch etwas, das Sie recht einfach zusammenstellen können. Etwas Typisches, was man in den 70er Jahren trug, waren Hosen mit großem Schlag. Sowohl Stoffhosen als auch Jeanshosen sind typisch für diese Zeit. Dazu können Sie ein Hemd mit großem Kragen und in grellen Farben, wie zum Beispiel orange oder grün, kombinieren. Herren mit Brusthaaren können gerne die ersten zwei bis drei Knöpfe offen lassen.
  • Eine Perrücke im Fokuhila-Style und Schuhe mit Plateausohlen komplettieren Ihr Discooutfit.

Modische Outfits, Accessoires und Perrücken bekommen Sie im Kostümverleih oder in einem Kostümgeschäft. Auch im Internet finden Sie viele Kleidungsstücke, die in die 70er passen.

Teilen: