Alle Kategorien
Suche

Was sind Subunternehmen?

In der Wirtschaft ist häufiger von Gesellschaften oder Unternehmen und dabei speziell auch von Tochtergesellschaften oder anderen Fachbegriffen die Rede. Doch was steckt eigentlich dahinter, wenn beispielsweise von Subunternehmen gesprochen wird, und wie sind diese zu erklären?

Unternehmen haben viele Facetten.
Unternehmen haben viele Facetten.

Was Subunternehmen sind

  • Ein Subunternehmen wird auch als Nachunternehmen bezeichnet. Sollten Sie auf einen dieser Begriffe stoßen, werden Sie somit wissen, dass das Gleiche gemeint ist.
  • Bei einem Sub- bzw. Nachunternehmen ist zunächst einmal davon auszugehen, dass es sich um ein ganz normales Unternehmen handelt. Es können also sämtliche wirtschaftlichen Zweige, z. B. die Logistik, das Bauwesen oder auch öffentliche Verpflichtungen sowie die Reisebranche, davon abgedeckt werden.
  • Entsprechend stellen sich auch die gesetzlichen und marktwirtschaftlichen Rahmenbedingungen dar, da sowohl arbeitsrechtliche Verpflichtungen vorliegen sowie auch ein Streben nach Gewinn oder andere Prinzipien maßgeblich sind.
  • Allerdings verweist die Vorsilbe "sub", deren lateinischer Ursprung sich frei mit "unter" übersetzen lässt, auf ein unter- oder eben nachgestelltes Unternehmen.
  • Dies führt entsprechend zu differenzierten Aufgaben einer solchen Firma innerhalb der Wirtschaft.

Aufgaben dieser Nachunternehmen

  • Ein Subunternehmen ist nun dadurch von einem Hauptunternehmen abzugrenzen, dass ein Vertrag zwischen beiden Unternehmen geschlossen wurde, der Teile der Leistung des Hauptunternehmens auf das Nachunternehmen verlagert.
  • Dies ist indes nur möglich, wenn der Vertrag eines Hauptunternehmens mit einem Kunden überhaupt eine Verlagerung vorsieht oder diese impliziert werden kann.
  • Das heißt, dass ein Kunde mit einem Unternehmen einen Vertrag abschließt und die Leistungen über dieses Hauptunternehmen bezieht, die Herstellung teilweise oder komplett die Aufgabe eines nachgestellten Unternehmens sind.
  • Als Beispiele können hier Lieferanten oder allgemein Beförderungsunternehmen aufgeführt werden, wie sie sich gerade in der Tourismusbranche finden.
  • Gründe können dabei sowohl eine Kosteneinsparung als auch eine Entlastung des Hauptunternehmens sein.
Teilen: