Alle Kategorien
Suche

Was sind Hohlmaße?

Hohlmaße sind ein anderes Wort für Raummaße. Was es nun mit diesen Maßen auf sich hat, und wie sie berechnet werden, das wird Ihnen hier deutlich aufgezeigt.

Auch ein Messbecher ist ein Hohlmaß.
Auch ein Messbecher ist ein Hohlmaß. © Sabine_Rothenbücher / Pixelio

Hohlmaße gibt es sehr viele. Einige reichen bis in die Antike zurück.

Hohlmaße sind für die Berechnung von Inhalten notwendig

  • Hohlmaße sind bekannter unter der Bezeichnung Raummaße, denn etwas, das hohl ist, muss zwingend auch ein Drumherum haben. Und damit ist es ein Raum.
  • Hierbei ist es nicht entscheidend, um welche Größe es sich handelt. Genormte Hohlmaße gibt es sowohl für winzig kleine Einheiten wie zum Beispiel einen Kubikmillimeter, der für die Physiker interessant ist, als auch für riesige Raummaße wie zum Beispiel Fußballstadien.
  • Das gängige, ständig verwendete Maß für Inhaltsangaben ist der Kubikmeter. Hier beschreibt es die Größe eines Raumes, der exakt 1 Meter lang - 1 Meter breit - 1 Meter tief ist. Es handelt sich also um 1 Meter hoch 3. Das ist das Volumen des Inneren und wird entsprechend 1m3 geschrieben.

Gallonen oder Pint sind auch Hohlmaße

  • Die Gallone ist ein Hohlmaß aus dem Mittelalter. In diesem Gefäß wurden Wein und Bier abgemessen. Da die Gallonen zu dieser Zeit alle recht unterschiedliche Größen hatten, wurde später ein exaktes Raummaß dafür errechnet. So rechnen heute noch viele Länder mit Gallonen. Es gibt jedoch einen genauen Wert, denn eine Gallone gegenüber einem Kubikmeter hat. So können die Inhalte exakt umgerechnet werden.
  • Die Abkürzung für den Festmeter ist F oder fm. Es ist eine Berechnungseinheit, die in …

  • Da heute alle metrischen Systeme genau festgesetzt sind, ist es problemlos möglich, einen Pint in die Menge eines Liters, oder die Menge der Kubikzentimeter umzurechnen.
  • So gehören auch zu den Hohlmaßen auch die Schüttmeter. Schüttmeter sind Stoffe, die bei der Lagerung Hohlräume schaffen, und somit nicht korrekt berechnet werden können. Aus diesem Grund gibt es die Körnung per Schüttmeter. Das Hohlmaß enthält die Größe der Einzelteile in einem bestimmten Rahmen. So müssen alle Äpfel, die im Schüttmeter verkauft werden, eine bestimmte Größe haben, die weder unterschritten, noch überschritten werden darf. So ergibt sich eine relativ gerechte Verkaufseinheit. Diese wird auch mit der Bezeichnung Ibs. angegeben.

Hohlmaße sind auch im Haushalt wichtig. Mit Ihrem Messbecher können Sie nicht nur Wasser, sondern auch Mehl und Zucker abwiegen.

Teilen: