Alle Kategorien
Suche

Was macht man bei Regenwetter in den Ferien? - Tipps

Die Sommerrerien sind endlich da! Doch die gute Sommerlaune will nicht aufkommen, weil es es städnig regnet. Also, was macht man bei Regenwetter?

Graue schwere Wolken und Regen können auf das Gemüt schlagen.
Graue schwere Wolken und Regen können auf das Gemüt schlagen. © Ronny_Voll / Pixelio

Es könnte so schön sein! Sommer, Sonne, Sonnenschein und dazu noch Sommerferien. Doch Regen prasselt unaufhörlich gegen die Fensterscheibe und auf den Straßen bilden sich Pfützen zu kleinen Seen. Also, eine gute Frage - was macht man bei Regenwetter in den Ferien?

Unternehmungen bei Regenwetter

  • Wenn Sie Kinder haben, dann könnten Sie mit ihnen einen Indoorspielplatz besuchen. Dort können sich Ihre Kinder auch bei schlechtem Wetter austoben.
  • Wenn Sie alleine sind, dann könnten Sie sich auf einen gemütlichen Fernsehtag vorbereiten. Legen Sie sich einfach auf die Couch und relaxen Sie dabei. Man muss ja nicht jeden Tag ausgiebig für Aktivitäten nutzen.
  • Weiterhin könnten Sie im Internet surfen oder E-Mails schreiben. Vielleicht haben Sie schon lange einem guten Freund nicht geantwortet?
  • Lesen Sie ein Buch, das Sie schon immer einmal lesen wollten. Sortieren Sie Ihre Urlaubsfotos oder besuchen Sie Ihre Eltern oder Großeltern. Kochen Sie ausgiebig Ihr Lieblingsessen und laden Sie Freunde ein. Oder gönnen Sie sich ein ausgiebiges Bad.
  • Oder Sie planen den Besuch einer Indoor-Erlebniswelt. Zum Beispiel könnten Sie das Legoland in Duisburg besuchen. Oder Sie wollen sich doch lieber sportlich betätigen? Dann könnten Sie die Skihalle in Neuss aufsuchen und dort Ski laufen oder rodeln.
  • Sind die Skihalle und das Legoland zu weit entfernt von Ihnen, dann suchen Sie im Internet nach attraktiven Angeboten in Ihrer Nähe. So könnten Sie zum Beispiel auch ein Museum besuchen. Es muss ja nicht irgendein langweiliges Museum sein, sondern das Schokoladenmuseum in Köln.

Was macht Spaß im Regen?

  • Was macht man bei Regenwetter, wenn Sie nicht in eine Halle oder Museum gehen wollen? Sie wollen trotz oder gerade wegen des schlechten Wetters an die frische Luft? Wenn Sie einen Hund besitzen sollten, dann dürfte es normalerweise kein Problem sein. Denn Ihr Hund will bestimmt nach draußen, auch wenn es regnet. Dann sollten Sie sich eine Regenjacke überstreifen und feste Schuhe anziehen, und schon kann der Spaziergang mit dem Vierbeiner losgehen.
  • Wenn es nicht stürmt und es trotz des Regens nicht sonderlich kalt ist, dann können Sie auch im Regen Sport treiben. Dazu müssen Sie sich zwar erst einmal überwinden, aber ein Jogginglauf im Regen bei angenehmen Temperaturen weckt mit Sicherheit ihre Lebensgeister und Sie vertreiben aktiv Ihre Antriebslosigkeit.

Mieses Regenwetter muss nicht unbedingt zu schlechter Laune führen. Machen Sie an einem solchen Tag, wozu Sie immer schon einmal Lust hatten. Und der nächste Sonnentag folgt bestimmt auch bald wieder!

Teilen: