Alle Kategorien
Suche

Was kostet die Fähre nach Norderney?

Norderney ist ein beliebtes Urlaubsziel. Was die Überfahrt nach Norderney kostet, ist unter anderem abhängig von der Aufenthaltsdauer auf der Insel.

Der beste Weg nach Norderney ist der mit der Fähre.
Der beste Weg nach Norderney ist der mit der Fähre. © Heike / Pixelio

Auf der zweitgrößten der ostfriesischen Inseln leben rund 6000 Menschen, deren Haupterwerbszweig der Tourismus bildet. Fast eine halbe Million Urlauber kommen pro Jahr auf die Insel, um sich zu erholen und das breite Sportprogramm zu nutzen. Um auf die Insel zu gelangen, müssen Sie die Fähre nehmen.

Die Fahrt kostet je nach Art der Überfahrt unterschiedlich viel

Die Fähre nach Norderney legt in Norddeich ab. Für die Überfahrt benötigt das Schiff etwa 55 Minuten. Beachten Sie, dass Sie seit dem 1. Februar 2015 keine Fahrkarten mehr auf der Fähre kaufen können. Diese müssen Sie vor der Überfahrt im Fährterminal an der Mole Norddeich erwerben.

Je nach Art der Überfahrt fallen die Kosten unterschiedlich aus. Hierbei gibt es Unterschiede zwischen einfachen Fahrkarten, Tageskarten oder Hin- und Rückfahrkarten mit einer Gültigkeit von bis zu sechs Monaten. Der Pkw-Transport kostet zusätzlich Geld.

Für eine einfache Fahrt bezahlen Sie als Erwachsener knapp 14 Euro, Kinder zwischen 6 und 13 Jahren knapp 13 Euro. Unter 6-jährige Kinder sind kostenfrei.

Tageskarten sind generell günstiger, als wenn Sie einen längeren Aufenthalt auf der Insel planen. Für eine Tageskarte als Erwachsener müssen Sie rund 17 Euro begleichen. Kinder zwischen 6 und 13 Jahren bezahlen knapp 8 Euro. Bei den Erwachsenen ist der Kurbeitragsanteil im Ticketpreis bereits enthalten, Kinder sind kurbeitragsfrei.

Für Gäste, die länger auf Norderney bleiben, ist die Hin- und Rückfahrkarte für knapp 20 Euro zu erwerben. Diese ist ein halbes Jahr gültig, der Kurbeitrag muss für Erwachsene in Norderney bezahlt werden. Der Preis für das Ticket zahlpflichtiger Kinder beträgt etwas unter 10 Euro.

Für die Mitnahme Ihres Hundes müssen Sie 7,50 Euro Gebühren einrechnen. Ein Fahrrad kostet 10 Euro für die Hin- und Rückfahrkarte. Reisen Sie als die im Schwerbehindertenausweis eingetragene Begleitperson eines Menschen mit Behinderung, ist die Beförderung für Sie kostenfrei. Der Ausweisinhaber bezahlt den vollen Preis.

Personen Fahrpreise (Stand: Sommer 2015)
Ticket Fahrpreis in Euro
Einfache Fahrt - Erwachsene 13,80
Einfache Fahrt - Kind (6 - 13 Jahre) 6,90
Tagesrückfahrkarten Erwachsene 17,70
Tagesrückfahrkarte Kind 7,80
Hin- und Rückfahrkarte Erwachsene (6 Monate gültig) 19,50
Hin- und Rückfahrkarte Kind (6 Monate gültig) 9,80
Hund (Hin- und Rückfahrkarte) 7,50
Fahrrad (Hin- und Rückfahrkarte) 10,00

Die Überfahrt auf der Fähre mit dem Pkw

Bei dem Transport Ihres Pkw kommt es auf die Größe an. Die Preise nach Stellplatzgröße gestaffelt und liegen zwischen 70 und 90 Euro.

Für Pkw-Anhänger müssen Sie separat bezahlen. Hänger mit einem zugelassenen Gesamtgewicht von bis zu 500 Kilogramm kosten etwas über 60 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Bei Anhängern bis 1000 Kilogramm Traglast kostet die Fahrkarte ungefähr 10 Euro mehr.

Wenn Sie mit dem Wohnmobil reisen, fallen Gebühren von etwa 90 Euro an, wenn das Fahrzeug nicht länger als fünf Meter ist. Bei längeren Modellen und Wohnwagenanhänger bezahlen Sie zusätzlich pro Meter 23 Euro. Die Preise sind für eine Hin- und Rückfahrkarte.

Ein einfacher Pferdeanhänger fällt mit 60 Euro ins Gewicht, ein Hänger für zwei Pferde wird mit knapp 110 Euro berechnet. Für kleinere Krafträder, Motorräder oder Fahrradanhänger bezahlen Sie zwischen 10 und 18 Euro.

Alle gültigen Preise sowie die aktuellen Fährverbindungen finden Sie auf der Homepage der Reederei Frisia. Beachten Sie, dass sich diese je nach Wetterlage kurzfristig ändern können.

Ticket Fahrpreis in EURO
PKW Fahrpreise (Stand: Sommer 2015)
Pkw (Stellplatz bis 6,50 m²) 71,00
Pkw (Stellplatz 6,51 m² bis 8,00 m²) 80,00
Pkw (Stellplatz ab 8,00 m²) 91,00
Pkw Heckgepäckträger inkl. Fahrräder 16,00
Pkw-Anhänger (bis 500 kg) 61,50
Pkw-Anhänger (500 - 1000 kg) 72,50
Wohnmobil (bis 5 m) 91,00
Wohnmobil (ab 5 m) 23,00 je Meter
Pferdeanhänger (1 Pferd / 2 Pferde) 61,50 / 107,50
kleine Handwagen, Roller 10,00
Motorrad (über 50 ccm), Ausrüstung zum Windsurfen 18,00

Norderney - traumhafte Insel in der Nordsee

Wenn Sie von Fähre herunter sind und in Ihrer Unterkunft angekommen sind, haben Sie zahlreiche Erlebnismöglichkeiten auf der Insel. Es bietet sich an, an einem der fünf Badestrände zu erholen und in der Nordsee schwimmen zu gehen.

Vom Fähranleger bietet sich die Möglichkeit, am Weststrand entlang bis in das Stadtzentrum zu spazieren.

Die Stadt Norderney bietet einige bauliche Attraktionen wie das ehemalige Postamt oder die Windmühle in der Marienstraße. Eine weitere sehenswerte Attraktion der Insel sind die Leuchttürme von denen Sie einen wunderschönen Ausblick haben.

Die Fährunternehmen bieten verschiedene Ausflüge wie etwa zu den Seehundbänken oder Tagesfahrten nach Juist, Baltrum oder Borkum. Auch Ausflüge nach Wangerooge oder Helgoland sind möglich. Für die Ausflugsfahrten müssen Sie jeweils eine halbe Stunde vor der Abfahrt am Fähranleger sein.

Teilen: