Was ist Anglistik?

  • Die Anglistik ist eine Wissenschaft, welche sich mit der englischen Sprache und Literatur beschäftigt. In einem Anglistikstudium werden einem wissenschaftliche Einsichten in die Sprache, Literatur und Kultur Großbritanniens, der USA (wird dann Amerikanistik genannt) und ander englischsprachiger Länder (nur begrenzt) vermittelt. Es soll einem beibringen, die englische Sprache, mit all ihren Fasseten, in Wort und Schrift zu verstehen, aktiv anzuwenden und in manchen Fällen auch weiterzuvermitteln. Wie ein Anglistikstudium aufgebaut ist und was einen erwarten können Sie hier einmal genau nachlesen.   

Welche Berufe kann man damit ausüben?

  • Wenn man ein Anglistikstudium absolviert, kann man danach in sehr vielen Berufsfeldern arbeiten. Meisten entscheidet sich dies während des Studiums, denn hat man eine feste Vorstellung, was man später machen möchte, kann man sein Studium danach ausrichten und andere Studienfächer passend wählen. Viele Anglistikstudenten streben einen Master of Education an, möchten also später in den Lehrerberuf (Englischlehrer). Andere wiederum möchten eher wissenschaftlich Arbeiten und haben das Berufsziel Forschung, zum Beispiel an der Universität oder einem Forschungsinstitut. Weitere Möglichkeiten sind das Arbeiten als Lektor/in für einen Verlag oder generell im Presse- oder Verlagswesen. Man kann Journalist werden (hierfür braucht man Zusatzqualifikationen) oder Tätigkeiten im Hörfunk und Fernsehen ausüben. Andere Berufsfelder wären Wörterbuchredakteur/in oder Aufgaben im Bereich der interkulturellen Kommunikation (Politik). Mit den entsprechenden Zusatzqualifikationen kann man auch in die Wirtschaft gehen, zum Beispiel in den Bereichen Export/Import, Vertrieb, Marketing oder dem Personalwesen. Wie man sieht, kann man mit einem Anglistikstudium in sehr vielen Berufsfeldern Fuß fassen.