Alle Kategorien
Suche

Was kann man gegen Durchfall machen? - Hausmittel richtig verwenden

Durchfall ist unangenehm, wenn es Sie einmal erwischt hat. Was kann man gegen Durchfall machen und wie kann man Hausmittel gegen Durchfall richtig anwenden? Hier erfahren Sie etwas über eine Auswahl von Hausmitteln gegen Durchfall und wie Sie sie richtig anwenden können.

Was tun bei Durchfall?
Was tun bei Durchfall?

Was Sie benötigen:

  • Bananen
  • Äpfel, gerieben
  • Kaffeesatz
  • Honig
  • elektrolythaltige Getränke
  • schwarzer Tee
  • salziges Laugengebäck

Wie Durchfall entsteht

Von Durchfall spricht man, wenn Sie mindestens 3 Mal täglich breiigen oder flüssigen Stuhlgang haben oder der Stuhlgang mit Blut, Eiter oder Fett besetzt ist.

  • Kleinkinder, ältere Menschen oder chronisch Kranke sollten unbedingt sofort einen Arzt aufsuchen. Durch den starken Flüssigkeitsverlust über den Darm kann es schnell zur Austrocknung des Körpers und somit zu gefährlichen Situationen kommen.
  • Die Ursachen für eine Durchfallerkrankung können vielfältig sein und reichen von Stress und seelischen Problemen, Alkoholmissbrauch, falscher Ernährung bis zu Infektionen durch Vieren, Bakterien, Pilze oder Würmer. Auch verdorbene Lebensmittel oder Nebenwirkungen von Medikamenten können zu Durchfall führen.
  • Sollte der Durchfall nach 3 Tagen Selbstbehandlung mit richtig angewendeten Hausmitteln nicht weggehen oder Sie neben dem Durchfall auch Erbrechen oder Fieber bekommen, sollten Sie auf alle Fälle Ihren Arzt aufsuchen. 

Was man machen kann wenn der Darm rebelliert

  • Sie sollten auf alle Fälle viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Durch den Durchfall verliert Ihr Körper nicht nur Flüssigkeitsvolumen, das wichtig für den Kreislauf ist. Es gehen auch wichtige Elektrolyte und Spurenelemente verloren. Kohlensäurehaltige und stark gesüßte Getränke sollten Sie meiden.
  • Gut geeignet sind mit Honig leicht gesüßte Tees. Honig hat eine natürliche, desinfizierende Wirkung. Stilles Wasser und besonders elektrolythaltige, also isotonische, Getränke sollten Sie zu sich nehmen. Diese Getränke bekommen Sie fertig zubereitet in Drogeriemärkten oder im Supermarkt. Gut geeignet sind auch Pulver, die Sie selber anmischen können. 
  • Stoppen Sie den Durchfall nicht sofort. Der Darm scheidet mit dem Durchfall Keime und Schadstoffe schnell aus. Das ist wichtig, um die normale Funktion des Darms wieder herzustellen.
  • Mit der richtigen Ernährung können Sie einiges machen, um den Durchfall auf natürliche und sanfte Weise zu stoppen. Pectinhaltige Lebensmittel stoppen den Durchfall. Geeignete Lebensmittel sind zerdrückte Bananen, geriebene Äpfel und Karottensuppe.
  • 2 Teelöffel Kaffeesatz vermengt mit 2 Teelöffel Honig ist ebenfalls ein gutes Hausmittel, um den Durchfall zu stoppen. Das Koffein bindet Wasser im Darm und der Honig desinfiziert auf natürliche Weise.

Bei häufigen Darmproblemen und Stuhlunregelmäßigkeiten sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Er kann herausfinden, ob und warum Sie an chronischen Durchfällen leiden.

    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.