Alle Kategorien
Suche

Was ist Tofu genau und wie kann man es verwenden?

Tofu ist ein großartiger Eiweißlieferant und vor allem bei Vegetariern sehr beliebt, denn Tofu ist ein rein pflanzliches Produkt. Hier finden Sie Rezepte, wie man es verwendet.

Vegetarische Schnitzel aus Tofu: köstlich!
Vegetarische Schnitzel aus Tofu: köstlich! © Sarah Grazioli / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Für die Tofu-Schnitzel:
  • 1/2 kg Tofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Ei
  • Paniermehl
  • Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl
  • Paprikapulver
  • Chilipuver
  • Für die gebratenen Tofuwürfel:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 EL Cherry
  • 2 EL Sesamöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 Chilischote
  • 1/2 kg Tofu
  • 5 EL Sesamsamen
  • 5 EL Speiseöl
  • 1 Ei

Sie möchten wissen, was Tofu genau ist? Dieses Lebensmittel wird auch Bohnenquark oder Bohnenkäse genannt, denn es wird, ähnlich wie bei der Käseherstellung, aus Milch gemacht, allerdings nicht aus Kuhmilch sondern aus Sojabohnen-Milch. Von Vegetariern und Veganern wird dieser hochwertige Eiweißlieferant sehr geschätzt und es lassen sich damit viele köstliche Rezeptideen umwandeln. Versuchen Sie doch einfach einmal aus, wie leicht und bekömmlich Tofu schmeckt.

Mit diesem Rezept gelingen köstliche Tofu-Schnitzel

  1. Zerbröseln Sie zuerst das Tofu.
  2. Dann hacken Sie die Zwiebel sowie die Paprika und die Tomate in kleinste Stücke.
  3. Geben Sie nun dasTofu dazu und vermischen Sie dies.
  4. Jetzt zerdrücken Sie den Knoblauch und fügen ihn mit den Gewürzen, dem Ei und dem Paniermehl zu der Tofumasse hinzu.
  5. Kneten Sie dies anschließend durch, bis sich eine Masse ergibt, die leicht formbar ist.
  6. Eventuell müssen Sie etwas Wasser, Gemüsebrühe oder auch noch Paniermehl beifügen.
  7. Formen Sie sodann aus der Tofu-Masse Schnitzel.
  8. Nun erhitzen Sie in einer geeigneten Pfanne fingerhoch Speiseöl.
  9. Lassen Sie jetzt die Tofu-Schnitzel darin goldbraun auf beiden Seiten anbraten.
  10. Dazu können Sie Salzkartoffeln und Gemüse, wie zum Beispiel grüne Bohnen, reichen.

Tofu eignet sich auch zum Aufwerten von Salaten

  1. Wenn Sie gerne Salate essen, können Sie mit gebratenen Tofuwürfelchen schnell und einfach der Rohkost eine gute Portion pflanzliches Eiweiß hinzufügen.
  2. Bereiten Sie dazu aus den gepressten Knoblauchzehen, dem feingehackten Ingwer, dem Cherry, dem Sesamöl, der Sojasauce und der kleingehackten Chilischote eine gleichmäßige Marinade zu.
  3. Zerschneiden Sie dasTofu nun in kleine Würfel und lassen Sie diese in der Marinade über Nacht einwirken.
  4. Am nächsten Tag tropfen Sie dasTofu ab und wenden es zuerst in dem verquirlten Ei.
  5. Anschließend wenden Sie dasTofu in Sesam-Samen.
  6. Braten Sie die Tofu-Würfel anschließend im heißen Öl, bis sie auf allen Seiten schön knusprig sind.
  7. Leicht abgekühlt arrangieren Sie die Tofu-Würfel dann auf einem Salat Ihrer Wahl anstelle von Croutons.
Teilen: