Alle Kategorien
Suche

Was ist SAP? - Wissenswertes über das Unternehmen

SAP ist das weltweit bekannte Firmenkürzel eines Marktführers im Bereich Softwareentwicklung. Doch für was genau stehen die drei Buchstaben des baden-württembergischen Unternehmens?

SAP entwickelt Software für Unternehmen.
SAP entwickelt Software für Unternehmen.

SAP – Gründung und Bedeutung des Firmenkürzels

  • Die Vorgängerfirma von SAP war das vor vierzig Jahren in Weinheim gegründete Unternehmen „Systemanalyse und Programmentwicklung“. Fünf frühere Mitarbeiter von IBM schlossen sich damals zusammen und entwickelten für Großunternehmen Programme, die spezielle Bereiche wie Buchhaltung und Lohnabrechnung vereinfachten.
  • Der Unterschied zu Vorläufersystemen, die mit Lochkarten arbeiteten, bestand darin, dass SAP Möglichkeiten anbot, die Daten am Bildschirm zu erfassen.
  • Sechs Jahre später, 1976, entstand die Firma „Systeme, Anwendungen und Produkte in der Datenverarbeitung“, die Auflösung des Kürzels SAP. Die Firma siedelte sich 1977 in Walldorf bei Heidelberg an, wo sich bis heute die Zentrale des weltweit bekannten und präsenten Unternehmens befindet.

SAP ist ein bedeutender Software-Hersteller

  • SAP ist bis heute ein bedeutender Entwickler und Lieferant von Software für Unternehmen. Aus seinen Anfängen heraus hat sich SAP in den vergangenen vierzig Jahren zum Marktführer auf diesem Sektor weiterentwickelt und verzeichnet mehr als 180.000 Kunden weltweit.
  • Diese Zahl macht bereits deutlich, dass SAP differenzierte Softwarelösungen für viele Branchen anbietet. Darunter befinden sich beispielsweise Unternehmen aus so unterschiedlichen Bereichen wie Raumfahrt- und Automobilindustrie, Handel, Telekommunikation, Versicherung, Logistik und Gesundheitswesen.
  • Ein Standbein des Unternehmens ist der sehr gut ausgebaute Servicebereich, der für jedes Unternehmen maßgeschneiderte Software konzipiert, installiert und, je nach Bedürfnis, optimal weiterentwickelt.
  • Dazu gehört u. a. eine große Bandbreite an Schulungen, welche die Mitarbeiter der Unternehmen ganz nach Bedarf auf den aktuellen Stand bringt und zu zukunftsträchtigen Innovationen befähigt.
Teilen: