Alle ThemenSuche
powered by

Was ist rational?

Ein rational veranlagter Mensch trifft Entscheidungen aus Vernunftgründen. Dabei ist der Begriff - abhängig von der Situation - positiv oder negativ zu verstehen.

Weiterlesen

Manche Menschen sind emotionaler als andere.
Manche Menschen sind emotionaler als andere.

Wie lässt sich der Begriff "rational" definieren?

  • Der Ausdruck ist in vielen Gebieten gebräuchlich, unter anderem im sozialwissenschaftlichen, wirtschaftlichen und mathematischen Bereich. Wissenschaftler nehmen zahlreiche Differenzierungen vor und sprechen zum Beispiel von einer moralischen, prinzipiellen, vollständigen oder unvollständigen Rationalität.

  • Grundsätzlich ist ein Mensch rational, wenn er eine bestimmte Situation anhand vorhandener Fakten gedanklich analysiert, ohne sich dabei von Emotionen leiten zu lassen. Aufgrund dieser Erwägungen zieht er logische Schlussfolgerungen, welches Vorgehen den maximalen Nutzen für alle Beteiligten bringt, und handelt entsprechend.

  • Diese Denkweise ist somit an sich positiv zu sehen, wenn sie gute Ergebnisse erzielt. Wer aber völlig emotionslos Entscheidungen trifft, nimmt nicht selten in Kauf, dass dabei jemand auf der Strecke bleibt - seien es Menschen, Tiere oder die Umwelt.
  • Die Gefahr besteht darin, dass jeder etwas anderes unter Vernunftgründen versteht. So wird aus einer rationalen Handlungsweise manchmal eine egoistische, die auf Belange und Gefühle anderer keine Rücksicht nimmt.
  • Das folgende Beispiel zeigt eine Situation, in der rationales Handeln wichtig und richtig ist: Bei einem Autounfall erleiden mehrere Menschen schwere Verletzungen. Ein rein gefühlsgeleiteter Mensch ist schnell überfordert, regt sich auf, weint oder schreit sogar. Er ist also keine große Hilfe. Der rationale Mensch ruft den Rettungswagen und leistet Erste Hilfe.
  • Tatsächlich sind die Menschen natürlich selten nur rational oder nur emotional. Sie denken und fühlen und sind dabei vernünftig, gefühlsbetont oder beides - und das ist gut so. 

Wie ist der Ausdruck noch zu verstehen?

  • Unter den vielen Definitionen ist die Rationalisierung ein oft verwendeter Begriff in der Wirtschaft und Politik. Das Wort ist ursprünglich nicht negativ besetzt und hat die Optimierung und Effizienz von Betriebsabläufen zum Ziel. Unternehmen missbrauchen den Ausdruck aber oft für ungerechtfertigte Massenentlassungen. Dieses Vorgehen sorgte für die verbreitet ungünstige Auffassung vom Begriff Rationalisierung.
  • In der Mathematik sind Zahlen dann rational, wenn man sie als Quotient von zwei Ganzzahlen darstellen kann. Weiterhin gibt es die rational-emotive Verhaltenstherapie, eine Form der Psychotherapie, die bei Verhaltensstörungen und emotionalen Konflikten helfen soll.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Die 5 Axiome leicht erklärt
Ulla Tabsen
Weiterbildung

Die 5 Axiome leicht erklärt

Sie finden Kommunikation ist mehr als nur Gerede? Der vielseitig tätige Wissenschaftler und Autor Paul Watzlawick fand, dass eine funktionierende Kommunikation das A und O für …

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt
Sabrina Beek
Weiterbildung

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Die deutsche Grammatik ist sehr komplex und nicht immer leicht verständlich. Dies gilt auch für die Analyse von Satzarten. Der folgende Artikel erläutert den Unterschied …

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian
Freizeit

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

Ähnliche Artikel

Jeder innere Monolog hat einen Aufbau.
Esther Kaufmann
Schule

Innerer Monolog - der Aufbau gelingt Ihnen so

Der Aufbau eines inneren Monologs muss die Besonderheiten dieser Textform berücksichtigen. Er spiegelt einen Bewusstseinsstrom einer Figur wider und ist entsprechend individuell.

Was haben Sie heute erlebt?
Sabine Sanftleben
Freizeit

Tagebuch selber machen - eine kreative Idee

Das Tagebuch: Ihr ganz persönliches Buch, in dem Sie alle Ihre Gedanken, Gefühle und Erfahrungen festhalten können. Machen Sie etwas Besonderes daraus - gestalten Sie Ihr …

Natürlich ist alles Scheiße - und wunderschön.
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Gesundheit

Alles Scheiße - so beenden Sie eine depressive Phase

Natürlich ist manchmal alles Scheiße. Depressive Phasen haben ihren Sinn, weil die Welt da draußen sowieso voller Hiobsbotschaften ist und man sich kaum dagegen vollständig …

Bei Entscheidungen sollten Vernunft und Gefühl beachtet werden.
Anna Schmidt
Freizeit

Rational Denken - Bedeutung

Rationales Denken gilt vor allem im beruflichen Kontext oft als nützlich. Wenn Entscheidungen getroffen und Strategien festgelegt werden müssen, scheint manchem das …

Wenn die Musik läuft und die Tränen fließen
Lina Wolff
Weiterbildung

Warum weint man bei manchen Songs?

Warum ist man bei manchen Songs kaum emotional und bei anderen weint man? Individuelle Gegebenheiten sind hier ganz wichtig für eine Erklärung.

Schon gesehen?

Küssen üben - so gelingt der erste Kuss garantiert
Christine Bärsche
Freizeit

Küssen üben - so gelingt der erste Kuss garantiert

Der erste Kuss: Jeder und Jede wünscht sich von ihm eine Erinnerung fürs ganze Leben, zart und erfüllend und mit dem Menschen, in den man sich gerade unsterblich verliebt hat. …

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Das könnte sie auch interessieren

Bakterien haben keinen Zellkern, sind also Protocyten
Claudia Thur
Weiterbildung

Eucyte und Protocyte - eine Erklärung

Eucyten und Protocyten sind bestimmte Formen von Zellen. In der Mikrobiologie ist es wichtig, die Unterschiede zwischen beiden zu kennen.

Die deutsche Sprache - facettenreich und nicht wirklich einfach
Sandra Katemann
Weiterbildung

Aufjedenfall zusammen oder getrennt?

Eine beliebte Floskel, wenn im deutschen Sprachgebrauch ein bestimmter Umstand bekräftigt bzw. verbal untermauert werden soll, ist die Begrifflichkeit "aufjedenfall". Mit Blick …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz
Weiterbildung

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow
Weiterbildung

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …

Hoschis können Freunde, aber auch liebenswerte Idioten sein.
Sarah Müller
Weiterbildung

Hoschi - die Bedeutung erklärt

Das Wort Hoschi ist vielen gar nicht so bekannt. Genau genommen hat es aber gleich zwei interessante Bedeutungen - eine hat mit einem Film zu tun.