Alle Kategorien
Suche

"Was ist Prosa?" - Eine Erklärung

Möglicherweise haben Sie sich bereits das ein oder andere Mal gefragt, was denn eigentlich der Unterschied zwischen Lyrik und Prosa ist. Zu Recht: auch Schriftsteller und Gelehrte wissen diese beiden Gebiete oftmals nicht trennscharf abzugrenzen.

Prosa oder Gedicht? - Manchmal nicht eindeutig zu beantworten.
Prosa oder Gedicht? - Manchmal nicht eindeutig zu beantworten.

Prosa und Gedichte - manchmal sind die Grenzen fließend

  • Sie werden, wenn es in der Schule um Gedichte ging, wahrscheinlich jene kennengelernt haben, die sich im klassischen Reimschema oder allenfalls im Kreuzreim darstellten. Lyrik, die sich von den Normen und dem traditionellen Rhythmus der Verse entfernt, sind eher Schöpfungen der moderneren Tage und nähern sich somit oftmals einer anderen Gattung der Schreibstile an: der Prosa.
  • Somit passiert es nicht selten, dass die Grenzen zwischen Lyrik und Prosa zu verwischen scheinen. Tatsächlich erfüllt eine strikte Trennung der Literaturgattungen nur formelle Kriterien und dient der praktischen Kategorisierung und sollte Literaturgenießer keineswegs in unterschiedliche Lager spalten.

Was Prosa ist und woran man Sie erkennen kann

  • Prosa als Schreibweise tritt immer dann auf, wenn der Stil des Schreibens nicht an einen Rhythmus bzw. an eine Versform gebunden ist. Erzählungen und Kurzgeschichten zählen daher zu den Prosatexten. In ihnen stehen die Geschichte und ihr Inhalt bzw. ihre Botschaft im Vordergrund. In der Lyrik kommt es im großen Maße auf die Form an, in der die Geschichte dargeboten wird. Gedichte erklingen daher oftmals in einer gewissen Sprachmelodie, bei der auf eine exakte Betonung Wert gelegt wird.
  • Dies bedeutet nicht, dass der Stil in der Prosa keine Rolle spielt und ihm kein Wert zugemessen wird. Ganz im Gegenteil, Sie werden bei näherer Betrachtung feststellen, dass manche Prosa geradezu damit kokettiert ein Prosatext zu sein. Oftmals werden verstärkt Gedanken geäußert und Beschreibungen aneinandergereiht, die eine Dichte an Informationen ermöglichen.
  • Gleichermaßen spielen einige Gedichte derart mit dem Bruch von Traditionen, dass Sie die Grenze zur Prosa zu passieren scheinen. Eine genaue Trennung der Genres ist daher nicht immer möglich. Die Kunst des Schreibens entwickelt sich stets fort, wobei sich im Zuge dessen Stile vermischen können.
Teilen: