Alle Kategorien
Suche

Was ist jovial?

Jovial ist ein Begriff, der in der heutigen Zeit kaum mehr Verwendung findet. Daher ist es auch kein Wunder, wenn Sie dieses Wort noch nie gehört haben sollten oder nicht wissen, was es bedeutet. Eine einfache Erklärung bringt Licht ins Dunkel und hilft Ihnen, das Wort zukünftig anwenden zu können.

Seinen Untergebenen gegenüber kann ein Herr sich zum Beispiel jovial verhalten.
Seinen Untergebenen gegenüber kann ein Herr sich zum Beispiel jovial verhalten.

Fragen Sie sich, was jovial ist, dann brauchen Sie nicht in der heutigen Zeit schauen. Das Wort ist ein eher altertümlicher Begriff und wird daher heute kaum noch verwendet. Dennoch ist es gut, wenn Sie seine Bedeutung kennen. Wer weiß, ob Sie nicht vielleicht einmal in einer Quizsendung zu Besuch sind.

Was man unter jovial versteht

  • Jovial bedeutet wohlwollend und wurde früher verwendet, wenn in Hoheitshäusern sich zum Beispiel Dienstherren ihren Untergebenen gegenüber erkenntlich zeigten.
  • Das kann auf ernste Art geschehen sein, indem zum Beispiel Gnade vor Recht ergangen ist, ein Herr seinem Diener frei gab oder Ähnliches.
  • Natürlich hat das Wort auch eine dunkle Seite und konnte ironisch verwendet werden. Hat zum Beispiel ein Herrscher mit seinem Zimmermädchen engere Kontakte gepflegt, als es normal sein sollte, dann konnte man über ihn sagen, dass er sich ihr gegenüber jovial verhalten hat. Auf diese Weise trat man niemandem zu nahe, aber doch wusste jeder, was damit gemeint war, nämlich, dass er ein intimes Verhältnis zu ihr pflegte.

Was unter dem Wort zu verstehen ist

  • Da das Wort heutzutage selten Verwendung findet, wird es Ihnen dennoch bekannt sein, wenn Sie zum Beispiel eines der vielen Synonyme hören. So könnten Sie es einsetzen, um zum Beispiel ein enges Verhältnis von zwei Personen zu beschreiben. Harmonisch, brüderlich, vertraut oder partnerschaftlich sind weitere Worte, die Sie dafür nutzen können.
  • Haben Sie sich schon einmal gefragt, was relativ heißt, dann wird es Zeit, der Frage …

  • Möchten Sie es negativ nutzen, dann werden Ihnen vielleicht die Worte arrogant oder herablassend einfallen, aber auch gönnerhaft trifft die ironische Bedeutung des Wortes gut.

Nun wissen Sie, was jovial ist. Viel Freude bei der Verwendung des Wortes!

Teilen: