Alle Kategorien
Suche

Was ist Glucose? - Chemische Erklärung

Jedes Kind freut sich in der Apotheke über ein leckeres Stück Traubenzucker. Hinter dem bunten Lutschbonbon verbigt sich - chemisch gesehen - der Stoff Glucose. Doch was ist Glucose eigentlich? Mit ein wenig Hintergrundwissen können Sie die Grundlagen der Substanz leicht nachvollziehen.

Glucose spendet dem Körper Energie.
Glucose spendet dem Körper Energie.

Traubenzucker ist Glucose - chemische Grundlagen

  • Um verstehen zu können, was Glucose ist, sollte zunächst ein Blick auf die Molekülzusammensetzung geworfen werden. Traubenzucker gehört zu der Gruppe der Kohlenhydrate. Es handelt sich um einen Einfachzucker.
  • Glucose besteht aus einem Kohlenstoffgrundgerüst mit der Summenformel C6H12O6.Die Struktur bietet mehrere Hydroxilgruppen (OH-Gruppen) und eine Carbonylgruppe (also eine CO-Bindung).
  • Die Substanz bildet weiße Kristalle aus. Diese schmecken süß.
  • Traubenzucker kann in wässriger Lösung in seiner Struktur entweder als offene Kette oder als Ring vorliegen. Dann können zwei unterschiedliche Arten des Moleküls entstehen (Alpha- und Betaform).

Was kann das Kohlenhydrat?

  • Glucose ist wichtig für den menschlichen Stoffwechsel. Produziert wird das Kohlenhydrat im Rahmen der Fotosynthese, während derer aus Wasser, Sonnenlicht und Kohlendioxid Glucose hergestellt wird. Diese Zuckerart liegt jedoch normalerweise gebunden in Rübenzucker, Stärke usw. vor.
  • Bei der Nahrungsaufnahme werden kohlenhydratreiche Speisen in kleinste Glucosemoleküle zerteilt, die dann in die Blutbahn und schließlich mit Hilfe des Transportmoleküls Insulin in die Zellen gelangen können. Doch was passiert beispielsweise bei Diabetikern? Hier ist zu wenig Insulin vorhanden, sodass die Glucose nicht in die Zellen transportiert werden kann. Daher kann eine Insulingabe notwendig sein.
  • Die Glucose liefert dem Körper Energie. Bei der Verarbeitung im Organismus wird Energie gewonnen, wobei das Molekül in Kohlenstoffdioxid umgewandelt wird.
  • Eine Anmerkung zum Schluss: Auch wenn Traubenzucker als beliebter Energiespender verwendet wird, zum Beispiel als Bonbon oder in Getränken, sollten Sie von einem übermäßigen Verzehr absehen.
Teilen: