Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Rotor?

Auch wenn wir im Alltag beständig Fachbegriffe verwenden, ist uns ihre genaue Bedeutung oft nicht ganz klar. Beim Wort Rotor denken Sie vielleicht an Hubschrauber oder auch an Windkraftwerke und beides ist korrekt. Rotoren lassen sich nämlich auf breiter Ebene finden.

Windkraftanlagen laufen mit Rotoren.
Windkraftanlagen laufen mit Rotoren.

Rotor - Definition über die Wortherkunft


Nicht immer ist es sinnvoll, nach der Etymologie eines Wortes zu fragen, um seine genaue Definition zu erfahren. Manchmal führt dies in die Irre, wenn man beispielsweise die Krankheit "Lupus" mit "Wolf" übersetzt. Historische Fehlinterpretationen können ein Wort bei genauere Betrachtung stark von seinem wahren Sinn trennen. Es steckt aber in einigen Fällen auch der berühmte Funken Wahrheit in der Wortherkunft. Dies ist hier der Fall.

  • Der Begriff geht auf ein Verb des Lateinischen zurück - rotare.
  • Dieses bedeutet "kreisen" und beschreibt damit die Grundfunktion der Rotoren sehr gut. Es handelt sich um Bestandteile in oder an einer Maschine, die in kreisende Bewegungen versetzt werden können.
  • In den meisten Anlagen lassen sich auch noch der Gegenpart des Rotors finden - ein Stator. Dieser ist ein unbeweglicher Teil.
  • Die Bewegungen können je nach Maschine verschiedene Aufgaben erfüllen.


Was ist die Aufgabe der Rotoren?

  • Hubschrauber arbeiten mit Rotoren. Oft wird dabei das Wort "Propeller" synonym verwendet. In der Tat handelt es sich bei einem Propeller um eine Untergruppe der Rotoren: Die sogenannten aerodynamisch wirkenden Rotoren. Die Rotoren treiben dabei die Luftströmungen an, um einen Antrieb für die Maschine daraus zu gewinnen.
  • Auch die Windanlagen greifen auf Rotoren zurück. Sie tun dies allerdings, um genau die gegenteilige Wirkung zu erzielen. Die Rotorblätter werden durch den Wind angetrieben und der Rotor dient zur Umwandlung dieser Luftenergie in eine mechanische Bewegung.
  • Den Sinn des Zusammenspiels zwischen Rotoren und Statoren kann man gut am Beispiel der Turbinen erklären: Hier hilft der Stator dabei, die ankommende Luft gezielt zu leiten, damit sie der Rotor effektiv nutzen kann.
Teilen: