Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Protektoren-Körbchen?

Ob beim Boxen, Rugby oder Eishockey: Bei vielen Sportarten wird heftig um den Sieg gekämpft. Protektoren-Körbchen schützen dabei den empfindlichen Genitalbereich vor Verletzungen. Diese protector cups - wie sie im Englischen genannt werden - gibt es als Herren- und Damenmodell. Beim Kauf ist es wichtig, dass Sie auf die richtige Passform achten.

Bei vielen Sportarten geht es hart zur Sache - spezielle Protektoren schützen vor Verletzungen.
Bei vielen Sportarten geht es hart zur Sache - spezielle Protektoren schützen vor Verletzungen.

Ein Genitalschutz ist unentbehrlich für viele Sportarten

Protektoren-Körbchen, protector cups, Genitalprotektor, Tiefschutz: So verschieden die Bezeichnungen auch sind, gemeint ist immer ein spezieller Protektor, der den empfindlichen Genitalbereich vor Verletzungen schützt. Diese Unterleibsprotektoren werden vor allem bei kampfbetonten Sportarten wie American Football, Rugby, Hockey, Boxen und Martial Arts getragen. Meist benutzen Männer diese Körbchen, es gibt jedoch auch spezielle Frauenmodelle, die das Becken und den weiblichen Genitalbereich schützen.

So finden Sie das passende Protektoren-Körbchen

Ein Unterleibsprotektor ist sicher zunächst gewöhnungsbedürftig: Wenn Sie jedoch das richtige Modell wählen, sind Sie beim Sport vor Verletzungen im Genitalbereich gut geschützt.

  • Genitalprotektoren bekommen Sie im Internet und in Sportfachgeschäften. Viele namhafte Hersteller wie zum Beispiel Reebok haben diese Protektoren in diversen Formen und Größen im Angebot.
  • Es gibt sowohl Modelle, die in eine Unterhose eingearbeitet sind, als auch separate Protektoren aus bruchsicherem Hartplastik, die am Rand mit einer weichen Gummierung versehen sind. Diese Körbchen haben elastische Bänder, die über die Hüfte und Oberschenkel gezogen werden und so für perfekten Sitz sorgen.
  • Diese separaten Protektoren-Körbchen werden am besten direkt auf der Haut getragen. Wenn Ihnen das unangenehm ist, können Sie darunter auch eine dünne, eng anliegende Unterhose aus elastischem Material wie Spandex anziehen.
  • Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die richtige Größe. Sind die Protektoren zu groß, so können sie verrutschen und erfüllen ihren Zweck dann nicht mehr. Wenn die Körbchen andererseits zu klein sind und den Penis und die Hoden bzw. den weiblichen Genitalbereich nicht komplett bedecken, kann es zu schmerzhaften Quetschungen kommen.
  • Lassen Sie sich am besten in einem Fachgeschäft beraten und scheuen Sie sich nicht davor, in aller Ruhe verschiedene Größen und Modelle anzuprobieren.
Teilen: