Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Patch? - Erklärung

Computerspiele und Programme werden in der Regel unter Höchstdruck entwickelt und müssen bis zu einem gewissen Datum fertig sein, damit Sie auch pünktlich veröffentlicht werden können. Viele Entwickler finden vor der Veröffentlichung leider nicht alle Fehler oder Bugs und nach dem Release werden diese dann von den Spielern gefunden. Um die Fehler zu beheben, veröffentlichen die Entwickler Patches, die kostenlos heruntergeladen und installiert werden können. Was genau ein Patch ist, das erfahren Sie in dieser Anleitung.

Bugs werden durch einen Patch behoben.
Bugs werden durch einen Patch behoben.

Viele Fehler werden erst nachträglich beseitigt

  • Die Software- und Spielebranche boomt und es erscheinen regelmäßig neue Spiele und Programme für den Computer. Diese werden von den Entwicklern programmiert, fertiggestellt und anschließend von den Publishern veröffentlicht und im Handel verkauft. Die Publisher möchten natürlich so viel Geld wie möglich mit den Computerspielen verdienen und diese müssen dazu bis zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig sein.
  • Aus diesem Grund geraten sehr viele Entwicklerstudios unter Zeitdruck und können die Computerspiele nicht mehr ausreichend lange testen. Zwar durchlaufen die Spiele eine Alpha- und auch eine Betaphase, alle Fehler werden aber dennoch nicht gefunden und beseitigt. Erscheint ein Computerspiel oder Programm viel zu früh und wird dann anschließend von vielen Spielern oder Anwendern benutzt, dann finden diese meist schon nach kurzer Zeit neue Fehler und beschweren sich im Internet oder direkt bei den Herstellern.
  • Was die Entwickler in einem solchen Fall tun, ist, einen kleinen oder größeren Patch zu programmieren, der die Fehler und Bugs in den Spielen oder Programmen noch nachträglich beheben kann. Erscheinen für ein Spiel in kürzester Zeit sehr viele Patches, so ist dieses auch äußerst fehlerhaft und leider auch oft schlampig programmiert worden.

Was ein Patch im Detail genau ist

  • Ein Patch ist ein kleines Stück Software, das speziell für ein Computerspiel oder ein Programm geschrieben wurde und bekannte Fehler beseitigen soll. Der Patch ist in der Regel nur wenige Megabytes groß, kann aber bei sehr vielen Fehlern auch deutlich größer ausfallen. Angeboten werden diese Dateien auf den offiziellen Web- oder Spieleseiten der Hersteller. Die Spieler können sich die Patches kostenlos herunterladen und auf Ihrem Computer speichern.
  • Diese kleinen Programme führen sich in der Regel nach einem einfachen Doppelklick von alleine aus und suchen auf der Festplatte nach dem installierten Spiel oder Programm. In manchen Fällen muss der Nutzer auch den genauen Installationspfad eingeben.
  • Der Patchvorgang wird dann anschließend vom Benutzer gestartet und beseitigt alle Fehler, die bis zur Veröffentlichung des Patches vom Hersteller gefunden wurden. In der Regel werden mit diesen Programmen Abstürze, Performance-Probleme und andere Fehler behoben.
  • Ist der Patchvorgang abgeschlossen, so kann die Patchdatei wieder gelöscht werden. Spieler sollten am besten regelmäßig nach neuen Patches für Ihre Spiele Ausschau halten, wenn Sie mit bekannten Problemen zu kämpfen haben.
  • Was ein Patch natürlich nicht tut, ist, das Spiel oder Programm um neue Funktionen zu erweitern. Für diesen Vorgang werden dann wiederum die größeren Updates verwendet.
Teilen: