Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Nub? - Herkunft und Bedeutung

Sowohl im Internet als auch im echten Leben kommt immer mal wieder das Wörtchen Nub vor. Geschrieben wird es eigentlich Noob. Seine Bedeutung ist nicht gerade freundlich.

Ein Nub möchte überall mitmischen, doch er ist nicht lernwillig.
Ein Nub möchte überall mitmischen, doch er ist nicht lernwillig.

Internetslang verbreitet sich rasant

Die weltweit größte Gemeinschaft vollkommen unterschiedlicher Menschen aus allen Nationen und Klassen ist das Internet. Seine Macht zeigt es vor allem dort, wo kommuniziert wird. Denn seien es Witze, Nachrichten oder Trends - heutzutage verbreitet sich alles rasend schnell über das WWW. So ist es auch mit Begriffen. Vor einigen Jahren wusste beispielsweise noch niemand, was ein Nerd ist. Heutzutage hat dabei jeder einen Computerfreak vor Augen. Ein älteres Beispiel ist die Umschreibung lol für das Lachen. War sie noch vor einigen Jahren auf Chats beschränkt, kennt mittlerweile jeder die Bedeutung der drei Buchstaben. Ein noch nicht ganz so bekannter Begriff ist Nub.

Nub - das ist die Bedeutung

  • In der englischen Sprache werden Anfänger, in welchem Bereich auch immer, als "Newbies" bezeichnet. Dieser Begriff verbreitet sich schnell bei Online-Games.
  • Doch es gibt solche und solche Anfänger: Manche zeigen Ehrgeiz und wollen lernen, andere stellen sich gern blöd und haben wenig Lust, sich mit der Materie zu befassen.
  • Genervt von solche Exemplaren, unterschieden die Gamer schon bald den Newbie vom Noob. Ein Noob ist also jemand, der an einer Sache teilnimmt, sich mit dieser aber nicht auskennt und sich auffallend doof anstellt.
  • Aus der englischen Schreibweise mit den zwei o hat sich schnell die deutsche entwickelt. Ausgesprochen werden beide gleich, nämlich "Nuub" mit langem u.
  • In den Nachrichten und im Internet sind Sie bestimmt schon einmal über den Begriff …

  • Mittlerweile gibt es im Deutschen außerdem eine eigenständige Erklärung für das Wort Nub: Es wird als Abkürzung für "Neu und blöd" verwendet.

Wenn sich jemand im Gegensatz zu einem Noob oder Nub in etwas bemüht, aber einfach nicht besser wird, gibt es übrigens wieder eine eigene Bezeichnung: So jemand ist ein Nap, was für "Not a pro" steht.

Teilen: