Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Konglomerat?

Das Wort "Konglomerat" hat verschiedene Bedeutungen. In der Geologie ist es ein bestimmtes Sedimentgestein. Diese Bedeutung des Begriffs ist wohl die gebräuchlichste. Das Wort hat aber auch noch einige Nebenbedeutungen.

So sieht Konglomerat aus, das Sedimentgestein bezeichnet.
So sieht Konglomerat aus, das Sedimentgestein bezeichnet.

Herkunft und geläufige Bedeutung des Worts Konglomerat 

  • Das Wort Konglomerat stammt aus dem Lateinischen. Das lateinische Tuwort "conglomerare" bedeutet "zusammenballen".
  • Das Wort bezeichnet ein Sedimentgestein, das hauptsächlich aus Kies oder Geröll besteht, und zwar besteht es zur Hälfte, und zwar mindestens, aus runden Elementen wie Kies und Geröll. Finden sich Elemente mit scharfen Kanten, dann handelt es sich nicht mehr um ein Konglomerat, sondern um sog. Brekzie. 
  • Versucht man Konglomerate nach ihrer Entstehungsgeschichte einzuordnen, lässt sich sagen, dass sie mit Sandstein verwandt sind. Sie treten oftmals in denselben Lagerstätten auf. 

Eigenschaften von Konglomeraten

  • Konglomerate bilden sich durch Ablagerungen aus Gewässern (Flüssen). Sie entstehen aber auch an sogenannten Erosionsküsten und werden dann als Strandkonglomerate bezeichnet.
  • Gerölle müssen sich verfestigen, damit Konglomerate entstehen. Das geschieht während des Prozesses der Sedimentation.
  • Die Bestandteile der Konglomerate können die verschiedensten Gesteinsarten sein. Je nach geografischer Lage unterscheiden sie sich voneinander. 
  • Häufig finden sich Gesteine, die widerstandsfähig sind, beispielsweise Gneise. Die Größe der Körner ist normalerweise nicht sehr beeindruckend: meist nicht mehr als zwei Millimeter.
  • Als Bindemittel dient Quarz oder Calcit. Je nach Herkunftsgebiet variiert das Bindemittel. Im Alpenvorland ist es vor allem Kalziumkarbonat.

Was ein Konglomerat auch noch ist

  • In der Wirtschaft bezeichnet ein Konglomerat eine Kapitalgesellschaft, die aus Firmen besteht, nicht ihrer Leistung nach nicht zueinander in Bezeihung stehen.
  • Eine weitere Bedeutung von Konglomerat im allgemeinen Sprachgebrauch ist schlichtweg: Gemisch. Es bezeichnet eine Mischung aus verschiedenen Materialien.
  • Die Chemiker kennen den Begriff auch. Für sie ist ein Konglomerat eine Mischung aus zwei Enantiomeren. Wer hier Genaueres wissen will, schaue nach, was "Racemat" ist. 
Teilen: