Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Betrieb? - Fachgerechte Erklärung

Die Frage, was ein Betrieb ist, kann nicht ganz so leicht beantwortet werden, da es verschiedene Definitionen gibt. Je nachdem, unter welchem Aspekt der Begriff verwendet wird, wird die Erklärung recht unterschiedlich sein können.

Der Betrieb hat auch einen Output.
Der Betrieb hat auch einen Output.

Was Betrieb im wirtschaftlichen Sinn ist

Selbst im wirtschaftlichen Sinn gibt es keine eindeutige Definition.

  • Im volkswirtschaftlichen Sinn können Sie die gesamte Wirtschaft in Wirtschaftseinheiten aufteilen. Diese Einheiten sind entweder Haushalte oder Betriebe. Die Haushalte können sowohl private als auch öffentliche Haushalte sein. Im Gegensatz zu Betrieben verbrauchen Haushalte nur, während Betriebe nicht nur etwas vom Markt erwerben, sondern auch diesem wieder etwas zuführen. Am einfachsten können Sie Betrieb erklären, indem Sie sagen, was dieser nicht ist. Er ist kein Haushalt.
  • Sie sollten also als Kennzeichen des Betriebes den Input und den Output anführen. Eine klare Abgrenzung zum Haushalt ist der Output. Wenn Sie sich also zum Beispiel einen Bauernhof vorstellen, der nur für den Eigenbedarf produziert, dann wäre das kein Betrieb.
  • Erwähnen Sie auch, dass es durchaus verschiedene Auffassungen geben kann, so gibt es die schon genannte Auffassung, dass jede Wirtschaftseinheit, die kein Haushalt ist, ein Betrieb ist. Unternehmen sind demnach private Betriebe, im Gegensatz  zu öffentlichen Betrieben und Verwaltungen. Im deutschen Sprachgebrauch wird das Wort Betrieb aber oft nicht als Oberbegriff verwendet, sondern als der technisch-organisatorische Teil einer Firma aufgefasst, während das Unternehmen als die rechtliche Einheit betrachtet wird.
  • Das Kennzeichen eines wirtschaftlichen Betriebes ist also, dass etwas mit einem Input geschieht, was zu einem Output führt. Damit können auch die Gebäude gemeint sein, in denen etwas produziert wird, der Teil eines Unternehmens also, in dem produziert wird oder im Sinne der EU das, was ein Betriebsinhaber an Produktionseinheiten verwaltet.

Andere Bedeutungen des Begriffs

  • Insgesamt beziehen sich die Bedeutungen des Begriffs Betrieb auf das Betreiben von irgendetwas, davon können Sie im weitesten Sinne auch die wirtschaftliche Definition herleiten: Im Betrieb wird etwas betrieben, etwas getan, das zu einem Ausstoß führt, es ist also eine Wirtschaftsstätte, die den Fremdbedarf deckt.
  • Es gibt auch den Betrieb von Maschinen, einer Eisenbahnstrecke oder den eines Autos. Hier können Sie auf die Nähe zum Produktionsbetrieb hinweisen, dem Ort, an dem Maschinen laufen, also betrieben werden.
  • Oft wird als Betrieb auch eine Arbeitsstätte aufgefasst, in der es mehrere Arbeitsplätze gibt. Diese Definition werden Sie häufiger im Arbeitsrecht antreffen.
Teilen: