Alle Kategorien
Suche

Was ist Casein? - Wissenswerte Informationen zum Protein

Wer abnehmen möchte, sollte bevorzugt mageren Quark und Käse in seinen Speiseplan integrieren. Denn in diesen Milchprodukten ist viel Casein enthalten; dieses wiederum hat viele positive Effekte. Auch Sportler und Bodybuilder greifen auf das Protein zurück, um den Muskelaufbau zu fördern.

In Käse ist viel Casein enthalten.
In Käse ist viel Casein enthalten. © Dieter_Schütz / Pixelio

Casein in der Milch

  • Das Milcheiweiß in tierischer Milch besteht aus zwei verschiedenen Proteinen (Fraktionen) - dem schwer löslichen und hitzestabilen Casein sowie den Molkeneiweißen (Albumine und Globuline), diese sind leichter löslich und hitzeempfindlich.
  • Casein ist der Hauptbestandteil von Tiermilchen, in der Kuhmilch liegt der Anteil zwischen 76 und 86 Prozent. Es liegt in einem stark verketteten und verzweigten System von Aminosäuren vor. Man unterscheidet vier verschiedene Arten (alpha, beta, ypsilon, kappa).
  • Das Protein wird mit verschiedenen Filterungsverfahren aus der Milch gewonnen. Anschließend wird es zur Gerinnung gebracht, und zur Herstellung von Quark oder Käse genutzt. Die Molkeneiweiße verbleiben in der Milch und werden abgetrennt. 
  • Außerdem dient Casein als Basis für verschiedene andere Produkte, etwa Farben oder Leime.

Die Rolle des Proteins im Sport

  • Casein ist besonders in der Sportlernahrung sowie während einer kalorienreduzierten Diät von Vorteil. So dauert die Verdauung viel länger als bei anderen Lebensmitteln, folglich besitzt das Protein einen starken und lange andauernden Sättigungseffekt. Nach dem Konsum von Quark und Co. verbleibt es länger im Magen als etwa Kohlenhydrate und Fette. Da es einen Druck auf die Innenwände des Magen-Darm-Trakts ausübt, erhält das Gehirn das Signal: "Nahrungsaufnahme stoppen". Zudem wird so die Bildung des Sättigungshormons Cholecystokinin (CCK) gefördert.
  • Besonders von Bodybuildern wird das Protein geschätzt. Da Muskeln hauptsächlich aus Eiweißen bestehen, müssen diese mit der Nahrung aufgenommen werden, um den Aufbau neuer Muskeln zu fördern. Zudem sollen spezielle Nahrungsergänzungsmittel verhindern, dass während des Schlafs Eiweiße aus den Muskeln abgebaut werden (kataboler Stoffwechsel).
  • Caseinhaltige Lebensmittel sind gut für Snacks am Arbeitsplatz geeignet, da sie Heißhunger vorbeugen können. Quark und Käse bestehen zum Großteil aus diesen Proteinen. Nach dem Essen bleibt der Blutzuckerspiegel niedrig, mit Nahrungsergänzungsmitteln können ganze Mahlzeiten ersetzt werden.
  • Sportler nutzen außerdem den Effekt, dass für die Verdauung von Caseinen mehr Energie benötigt wird als für Kohlenhydrate und Fette, insgesamt zwischen 18 und 25 Prozent des Grundumsatzes. Bei Fetten liegt der Prozentsatz nur bei durchschnittlich drei Prozent. Bei einer stark caseinreichen Ernährung kann so der Grundumsatz gesteigert werden.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.