Was Sie benötigen:
  • Esspresso
  • Zitrone
  • Pfefferminzöl
  • Kümmelöl
  • Kühlelement

Kopfschmerzen sind vielfältig

  • Es gibt viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Die meisten Menschen leiden unter dem sogenannten Spannungskopfschmerz oder unter einer Migräne.
  • Die Auslöser für Ihre Schmerzen können viele Faktoren sein. Vielleicht arbeiten Sie viel am PC und Ihre Augen haben nicht genug Abwechselung. Bildschirmarbeit führt oft zu Kopfschmerzen.
  • Vielleicht ist aber auch bei Ihnen ein anderer Grund der Auslöser für Ihre Schmerzen im Kopf. Probleme mit der Halswirbelsäule oder eine ungesunde Lebensweise können Kopfschmerzen auslösen.
  • Schlafmangel und Wetterfühligkeit können ebenfalls Ihre Schmerzen auslösen.
  • Wenn Sie unter einer Lebensmittelallergie leiden, kann auch das ein Grund für Ihre Schmerzen sein.

Treten Ihre Schmerzen im Kopf nur selten auf, können Hausmittel gut helfen. Wenn Sie jedoch häufiger unter Kopfschmerzen leiden, sollten Sie immer einen Arzt um Rat fragen.

Nicht nur ein Hausmittel hilft gegen Kopfschmerzen

  • Ein bewährtes und wirksames Hausmittel gegen Kopfschmerzen ist Espresso, dem Sie den Saft einer halben Zitrone zusetzen. 
  • Reiben Sie Ihre Schläfen und die Stirn mit einigen Tropfen Pfefferminzöl ein.
  • Ein altes aber wirksames Hausmittel ist auch Kümmelöl. Geben Sie einen Tropfen Kümmelöl auf ein Stück Würfelzucker und lassen Sie den Zucker langsam im Mund zergehen. Sie können bis zu sechs Stückchen Würfelzucker mit Kümmelöl am Tag einnehmen.
  • Oft hilft auch Kälte gut gegen Kopfschmerzen. Legen Sie sich ein Kühlelement in den Nacken und gönnen Sie sich ein wenig Entspannung.

Manchmal hilft es, wenn Sie einfach einmal den Kopf freibekommen und einen langen Spaziergang an der frischen Luft unternehmen.

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.