Alle Kategorien
Suche

Was heißt autark und wie kann man möglichst autark leben?

Die Frage, was autark heißt, ist leicht zu beantworten, aber so zu leben, ist nicht ganz so einfach und in der heutigen Zeit werden Sie kaum Menschen finden, die zu 100 % autark leben können.

So werden Sie autark.
So werden Sie autark. © Uwe Steinbrich / Pixelio

Das heißt autark

Laut Lexikon heißt autark unabhängig von anderen bzw. selbstgenügsam. Konkret bedeutet es:

  • Ein Mensch kann autark leben, wenn er alles, was er für sein Leben benötigt, selbst herstellt. Also Brot aus Mehl herstellt, das er aus Getreide gewinnt, welches er selber anpflanzt. Rein autark lebt dieser Mensch dann, wenn er keine Produkte tauscht oder verkauft, um andere Produkte zu bekommen, z. B. Dünger für das Feld.
  • In der Regel wird von autark nicht im Zusammenhang mit einzelnen Menschen gesprochen, sondern von Systemen. Eine Nomadengruppe lebt autark, ein Dorf, ein Staat. Aber auch in der Biologie gibt es den Begriff. Eine Biosphärenkugel ist zum Beispiel ein geschlossenes System, in die Bewohner sich von den Ausscheidungsprodukten der Anderen ernähren (Algen, Garnelen).

Die Erde ist in diesem Sinne autark, denn alle Bewohner der Erde leben nur von dem, was auf der Erde erzeugt wird, es kommen keine Produkte von außen in das System.

So können Sie möglichst autark sein

  • Je weniger Sie von anderen abhängig sind, desto autarker sind Sie. Wer Erzeugnisse aus dem eigenen Garten konsumiert, lebt autarker als jemand, der diese im Geschäft kauft. Aber auch wenn Sie auf Fertigprodukte verzichten, ist das ein Schritt in die Richtung, autark zu leben. Sie kaufen dann zwar Nahrungsmittel, sind bei der Zubereitung aber unabhängig.
  • Ähnlich sieht es mit der Kleidung aus. Wer ein Schaf hat und dessen Wolle selber abschneidet, verspinnt, webt und daraus Kleidung macht, ist auf dem Gebiet autark. Entsprechend können Sie Ihre Autarkie vergrößern, wenn Sie Stoffe kaufen und daraus Kleidung nähen, statt Kleider von der Stange zu tragen und so weiter.
  • In der heutigen Zeit gibt es große und absolut nicht exotische Bestrebungen zu mehr Autarkie im Bereich der Energie. Fäkalien, die zu Biogas vergehren, mit dem geheizt wird. Solarstromanlagen auf dem Dach, kleine Windkraftanlagen sind Wege, möglichst autark im Bereich der Energieversorgung zu leben. Bedenken Sie, mit diesen Methoden können Sie in Verbindung mit einem Elektroauto nahezu unabhängig von den Energieversorgern und den Spritpreisen werden.
  • Sie können auch staatliche Autarkiebestrebungen durch Ihr Verhalten unterstützen. Kaufen Sie Produkte aus heimischer Erzeugung und verzichten Sie darauf, Waren aus anderen Ländern zu konsumieren. Der Verzicht auf Kakao und Kaffee ermöglicht es, in den Erzeugerländern Anbauflächen für Grundnahrungsmittel zu schaffen, diese werden zu Selbstversorgern und hier müssen keine Produkte importiert werden. Äpfel statt Mangos, wobei es sich um hiesige Äpfel handeln muss, keine aus fernen Ländern. Das sind Beiträge, damit Staaten autark werden können.

Vorteile, wenn Sie möglichst autark leben

  • Sie sind unabhängig von Großkonzernen und deren Preispolitik. Wer mit dem eigenen Strom das Auto bewegt, braucht sich keine Gedanken über Benzinpreise zu machen.
  • Nahrungsmittel aus eigenem Anbau oder zumindest aus eigener Zubereitung können Sie frei von chemischen Zusätzen erzeugen. Sie wissen, was Sie essen, wenn Sie selbst kochen und würzen.

So sparen Sie durch autarkes Leben Geld und leben gesünder.

Teilen: