Alle Kategorien
Suche

"Was fressen Salamander?" - Das sollten Sie bei der Haltung beachten

Mit der Frage, was Salamander fressen, muss sich wohl jeder beschäftigen, der Salamander hält. Eine abwechslungsreiche Ernährung, die mit wenig Stress verbunden ist, ist wichtig.

Salamander sind Fleischfresser.
Salamander sind Fleischfresser.

Was Sie benötigen:

  • passendes Futter
  • Ruhe und Geduld

Die Fütterung von Salamandern ist keine leichte Aufgabe, denn die Tiere machen oft Probleme beim Fressen. Mit den folgenden Tipps können Sie Ihre Salamander aber optimal füttern.

Das richtige Fressen

Grundsätzlich sind Salamander Fleischfresser, die alle möglichen Kleintiere fressen und das nehmen, was ihnen vor ihr Maul läuft. Das Futter sollte noch lebendig sein, denn Salamander sind keine Aasfresser und fressen nur Futter, das sich auch bewegt und frisch ist.

  • Beliebt sind bei größeren Salamanderarten bzw. ausgewachsenen Tieren Regenwürmer. Alle Salamander fressen gerne Kellerasseln und Heimchen, die im passenden Verhältnis zur Körpergröße des Salamanders stehen sollten. Ebenfalls gut sind Schnecken, Würmer, Läuse wie Blattläuse, Spinnen und Käfer.
  • Fliegenmaden vergraben und verpuppen sich schnell. Außerdem sterben sie nicht gleich und können die Salamander von innen verletzen. Deshalb sind sie als Futter für Salamander nicht geeignet.
  • Die passenden Insekten können Sie einfach draußen mit einem Kescher fangen oder auch - vor allem im Winter - tiefgefroren im Tierhandel kaufen.

So füttern Sie Salamander

  • Mit etwas Geduld schaffen Sie es, dass Salamander von einer Pinzette fressen. Oft ist dies den Tieren jedoch zu stressig und sie nehmen so dargebotenes Futter nicht an.
  • Sie können die Insekten einfach in das Terrarium werfen und die Salamander dann in ihrem eigenen Tempo fressen lassen. Das ist am natürlichsten, allerdings wissen sie dann nie sicher, ob auch alle Salamander ausreichend essen. Außerdem kann es auf diese Weise zu Verschmutzungen im Terrarium kommen.
  • Glasierte Untersetzer verhindern, dass Regenwürmer verschwinden können. Außerdem sollten Sie den Würmern vorher den Kopf abhacken.
  • Auch wenn Salamander langsam aussehen, erjagen sie sich ihr Essen auch in der freien Natur, sodass Sie sich darüber keine Sorgen machen müssen.
  • Am besten fressen Salamander, wenn man sie abends nach dem obligatorischen Besprühen füttert, da sie dann sowieso aktiv und im Terrarium unterwegs sind. Es hilft auch, wenn Sie das Futter immer an die gleiche Stelle stellen, da sich Salamander dies merken.
Teilen: