Alle Kategorien
Suche

Was braucht man alles in einem PC?

Wenn man einen neuen PC kauft, sind einige Programme bereits vorinstalliert. Doch haben Sie wirklich bereits alles, was Sie an Software benötigen? Hier erfahren Sie, was man alles in einem PC braucht.

Richten Sie Ihren PC ein.
Richten Sie Ihren PC ein.

Was man alles zum Arbeiten braucht

Für die meisten ist ein PC in erster Linie ein Arbeitsgerät. Sie schreiben damit E-Mails, erstellen Dokumente und organisieren ihren Alltag. Was braucht man alles in einem PC, um effektiv mit ihm arbeiten zu können?

  • Möchten Sie mit Ihrem PC im Internet surfen? Wenn ja, dann ist das Wichtigste, was Sie hierfür brauchen, ein Browser. Ein Browser ist die Software, mit der man Internetseiten aufrufen kann und für eine Internetnutzung daher unentbehrlich. Auf einem Windows-PC ist der Internet Explorer eigentlich immer vorinstalliert, doch es gibt noch eine ganze Menge anderer Browser, beispielsweise Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera oder Safari. All diese Browser können Sie kostenlos herunterladen - probieren Sie doch einfach einmal aus, welcher Ihnen persönlich am besten gefällt.
  • Viele Dokumente, die Sie im Internet herunterladen können oder die Ihnen Ihre Freunde und Geschäftspartner zukommen lassen werden, sind im PDF-Format gespeichert. Um dieses Format öffnen zu können, brauchen Sie den Adobe Reader. Auch er lässt sich kostenlos im Internet herunterladen.
  • Damit Sie Dokumente nicht nur lesen, sondern auch selbst verfassen können, benötigen Sie eine Sammlung von Office-Programmen. Am beliebtesten sind die Produkte von Microsoft mit Word, Excel, PowerPoint und mehr - diese gibt es für einige Euros im Handel zu kaufen. Doch es gibt auch kostenlose Alternativen wie Open Office, mit denen Sie ebenfalls effektiv arbeiten können.

PC - Arbeit und Unterhaltung in einem

Ein PC ist jedoch nicht nur zur Arbeit da, sondern wird von vielen Personen auch in ihrer Freizeit für alles Mögliche genutzt. Daher zählen zu den Programmen, die man in einem PC braucht, nicht nur Business-Anwendungen, sondern auch Unterhaltungssoftware.

  • Möchten Sie Ihren PC auch dazu nutzen, Filme abzuspielen oder Musik zu hören? Dafür braucht man eine spezielle Software. Alle Windows-PCs haben den Windows Media Player vorinstalliert, den Sie sowohl für Filme als auch für Musik benutzen können. Aber wer weiß, vielleicht kommen Sie ja mit einem anderen Mediaplayer besser zurecht? Versuchen Sie doch einmal iTunes, den VLC Media Player oder Winamp und entscheiden Sie dann, welchen Player Sie in Zukunft benutzen möchten.
  • Viele spielen außerdem gerne Computerspiele auf ihrem PC. Die meisten PCs haben bereits einige Spiele installiert, diese werden aber sicher schnell langweilig. Durchstöbern Sie doch einmal das Internet nach kostenlosen oder, sofern Sie bereit sind, einige Euros in Ihren Spielspaß zu investieren, auch kostenpflichtigen Spieledownloads. Auch im Elektronikfachhandel können Sie Computerspiele auf CD-ROM kaufen.
  • Außerdem gibt es einige Dienste, die Ihnen helfen können, mit Ihren Freunden in Kontakt zu bleiben. Mit dem MSN Messenger, ICQ, Skype und ähnlicher Software können Sie online chatten - und zwar kostenlos. Versuchen Sie es doch einfach einmal.
Teilen: