Alle Kategorien
Suche

Was brauche ich, um einen PC zu bauen? - Die Grundausstattung zusammenstellen

Es ist allgemein bekannt, dass selbstständig zusammengestellte PCs oftmals höhere Leistungen erreichen als vorgefertigte Modelle aus dem Elektronikmarkt. Zusammenhängen dürfte das mit dem Vorteil, dass Sie hier Ihr Set individuell formen können. Bevor Sie sich ans Bauen machen, brauchen Sie jedoch einige Produkte.

Den eigenen Computer selbstständig mit Hardware ausstatten
Den eigenen Computer selbstständig mit Hardware ausstatten

Was Sie benötigen:

  • Arbeitsspeicher
  • Festplatte
  • Prozessor
  • Motherboard
  • Grafikkarte
  • Kabel

Was man für einen PC brauchen wird

  • Obwohl Systeme so verschieden sind, gibt es einige Komponenten, die zu jedem Computer gehören. Beginnen Sie beim Bauen mit der Festplatte. Hier werden alle Dateien gesichert, also auch die, die für das Betriebssystem gebraucht werden. Ein Raum von etwa 500 GB wäre empfehlenswert.
  • Passend dazu benötigen Sie Arbeitsspeicher. Hierbei handelt es sich um das Kurzzeitgedächtnis des PCs, wo Daten während der Nutzung zwischengesichert und nach dem Neustart entfernt werden.
  • Um eine schnelle Verarbeitung der Informationen bieten zu können, wird ein Prozessor integriert. Dieser führt sämtliche Befehle aus und kann z. B. die Festplatte zum Starten, den Arbeitsspeicher zum Sichern neuer Daten auffordern.
  • Für die Optik ist die Grafikkarte zuständig. Diese erlaubt nicht nur das Ansehen von HD-Filmen, sondern ebenso das Genießen umfangreicher Computerspiele bei hoher Auflösung.
  • Um alle Module korrekt miteinander arbeiten zu lassen, wird für einen Computer ein Motherboard benötigt. Mit diesem werden die einzelnen Komponenten verbunden und können dann auch schon das System zum Laufen bringen.

Das Set zum Bauen erweitern

  • Sie haben nun verstanden, was Sie alles brauchen, um einen PC bauen zu können. Doch wurde bisher nur die theoretische Seite behandelt. Wollen Sie das Gerät im Alltag nutzen, brauchen Sie einige Module mehr.
  • Wichtig sind z. B. der Lüfter, der den Prozessor und das Innenleben kühlt und damit gegen hohen Verschleiß vorgeht.
  • Verbindungen zur Außenwelt sollen Ihnen das komplexere Nutzen des Systems erlauben. USB-Ports, ein Anschluss für Ethernet und eine Soundkarte für angenehme Klänge sollten dabei sein.
  • Haben Sie dann Ihre Einkaufsliste beinah fertiggestellt, sollten Sie an die Energiezufuhr, das Gehäuse selbst und ausreichend Kabel denken, die dann zwischen den einzelnen Komponenten beim Bauen geführt werden können.
Teilen: