Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet sanftmütig?

Sanftmütig ist ein Adjektiv. Doch was bedeutet es eigentlich genau? Nun, die Erklärung ist ganz einfach und gut nachzuvollziehen.

Ein sanftmütiger Mensch ist nett und freundlich zu seinem Gegenüber.
Ein sanftmütiger Mensch ist nett und freundlich zu seinem Gegenüber.

Was das Wort bedeutet

  • Sanftmütig ist ein Adjektiv und beschreibt Personen, und zwar das Wesen oder den Charakter einer Person.
  • Sanftmütig ist eine positive Eigenschaft, die auch als freundlich oder gütig bezeichnet werden könnte. Auch nett, gutmütig und mitfühlend sind Begriffe, die bezeichnend sind.
  • Sie können sich auch erklären, was das Wort bedeutet, wenn Sie es als zusammengesetztes Wort sehen: Es wird gebildet aus "sanft" und "mütig". Sanft ist jemand, der sehr liebevoll und auch mitdenkend ist. "Sanftmütig" beschreibt dann jemanden, der die Tendenz dazu hat, auf diese Weise zu reagieren, zu denken und zu handeln.
  • Sanftmütige Menschen gehen Aggressionen eher aus dem Weg.

Beispiele für einen sanftmütigen Charakter

  • Wenn jemand Ihnen eine unangenehme Botschaft übermittelt, so reagieren Sie als sanftmütige Person trotzdem freundlich gegenüber der Person - denn der Überbringer kann schließlich nichts für den Inhalt der Botschaft.
  • Sie sind als sanftmütig zu bezeichnen, wenn Sie schnell und gut verzeihen können und Dinge guten Mutes akzeptieren, auch wenn Sie Ihnen im ersten Moment nicht so gut gefallen.
  • Sitzen Sie in einer Runde, in der hitzig debattiert wird, bedeutet sanftmütig, dass Sie eher schlichten und für Frieden sorgen wollen. Dies machen Sie aber ganz ruhig und freundlich, ohne jemanden zu beleidigen oder zu verletzen.
  • Beim Autofahren drängeln Sie nicht und beschimpfen niemanden, der Ihnen beispielsweise die Vorfahrt nimmt oder Sie anhupt. Selbst wenn Ihnen jemand den letzten Parkplatz vor der Nase wegschnappt, sind Sie nicht böse auf die Person, und es macht Ihnen nicht viel aus.
Teilen: