Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet Interpretation? - Eine Erklärung

Sie haben in der Schule die Aufgabe erhalten einen Text zu interpretieren? Nun wollen Sie sich an die Arbeit machen, aber was bedeutet Interpretation überhaupt ganz konkret?

Bilder können interpretiert und gedeutet werden.
Bilder können interpretiert und gedeutet werden. © Gerd_Altmann / Pixelio

Die Interpretation ist eine der häufigsten Aufgaben im Deutschunterricht. Sie interpretieren aber auch Musik oder Kunstgegenstände. Weiterhin interpretieren Sie auch die Aussagen Ihrer Arbeitskollegen oder Ihres Partners. Oder Sie interpretieren das Gesagte im Fernsehen oder im Radio. Interpretation ist also allgegenwärtig, aber was bedeutet Interpretation?

Interpretation ist die Erklärung von Texten

  • Interpretation kann übersetzt werden mit Auslegung, Erklärung oder Deutung von Texten. Weiterhin findet der Begriff Interpretation Verwendung in der Musik. Musikstücke werden von Künstlern immer wieder neu interpretiert - neu oder anders gestaltet.
  • Wenn Sie in der Schule die Aufgabe erhalten, eine Interpretation zu schreiben, dann sollen Sie den Text interpretieren - also erklären. Leitfrage ist dabei: Was will der Autor mit seinem Werk sagen? Dazu müssen Sie auch den Kontext des Autors kennen. Aus welchem Milieu stammt der Verfasser, welchen Lebenslauf hat er und in welcher Zeit hat er gelebt? Anhand dieser Zusatzinformationen, die über den Text hinausgehen, erklären oder deuten Sie ihn.

Was bedeutet Deutung oder Auslegung?

  • Durch Ihre Auslegung geben Sie dem Text überhaupt erst einen Sinn. Nur durch Ihre Deutung - Interpretation - kann ein Text verstanden werden. Durch Ihre Auslegung betten Sie den Text wiederum in einen neuen Text ein. Indem Sie über ihn sprechen und ihn in der Schule deuten - durch Ihre eigene Sprache - bekommen Texte Gehalt beziehungsweise Inhalt.
  • Interpretationen sind dabei nie abgeschlossen, sondern ein fortdauernder Prozess. Als Beispiel können Sie sich die Auslegung der Bibel vor Augen führen. Dieser schon sehr alte Text wird immer wieder neu interpretiert. Die wissenschaftliche Bezeichnung für die Auslegung der Bibel heißt Exegese. Ein Bibelausleger nennt sich Exeget.
  • Für jemanden, der einen Text interpretiert, bedeutet Interpretation die ständige Suche danach, was der Text bedeuten könnte, und zwar auch außerhalb des geschriebenen Wortes.
  • Das es bei der Interpretation des Wortes auch immer wieder zu Missverständnissen kommt, kennen Sie wahrscheinlich auch aus der Alltagskommunikation mit Ihren Mitmenschen. Das menschliche Wort ist - mündlich und schriftlich - nie zu einhundert Prozent eindeutig.
Teilen: