Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet GUI?

Bei der Programmierung ist zunächst vor allem der entsprechende Code von Bedeutung. Wenn es darum geht, dass die Endnutzer bestimmte Software auf ihren Computern ausführen können, wird jedoch das GUI wichtig. Doch was bedeutet diese Abkürzung eigentlich?

Ohne GUI lässt sich kaum ein Programm vernünftig benutzen.
Ohne GUI lässt sich kaum ein Programm vernünftig benutzen.

GUI als Software-Bestandteil

  • GUI ist eine Abkürzung, die für "Graphical User Interface" steht. Aus dem Englischen übersetzt, bedeutet dies so viel wie "Grafische Benutzerschnittstelle" - oder als deutsche Bezeichnung auch die grafische Benutzeroberfläche.
  • Diese Benutzeroberfläche ist nun in der Programmierung von Software, also Programmen für z. B. die Nutzung auf dem Computer, von großer Bedeutung. Denn diese Oberfläche ermöglicht eine einfachere Bedienung von Programmen.

Was dies bedeutet

  • GUI bedeutet, dass eine Oberfläche zur Benutzung gegeben wird. Diese Oberfläche und die dahinter liegenden Prozesse sind dabei durch Symbole vereinfacht dargestellt.
  • So brauchen Sie beispielsweise keine Kommandos mehr in bestimmte Editoren eintragen, um einen Dienst auszuführen. Stattdessen können Sie etwa auf den Papierkorb von Windows klicken, um entsprechende Möglichkeiten des Löschens und Wiederherstellens angezeigt zu bekommen.
  • Das heißt im Wesentlichen, dass eine leichte Kommunikation zwischen dem Verbraucher und einer Maschine über diese Art Programm ermöglicht wird. Daraus folgt auch, dass es verschiedene Bedienelemente gibt, welche auf diese Software zugreifen können.
  • So ist bei einem Computer die Bedienung mit einer Maus, ohne die zuvor angesprochene Kommandoeingabe der Tastatur, oder aber auch mit einem Stift möglich. Weiterhin ist auch von Bedeutung, dass die über ein GUI geöffneten Programme zumeist selbst natürlich entsprechende Oberflächen besitzen.
  • Dabei besteht auch eine individuelle Freiheit, bestimmte Fenster zu verschieben, zu verkleinern, zu vergrößern oder bestimmte weiterführende Optionen auszuführen. Dies können Sie sich bildlich verdeutlichen, indem Sie ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen, was seinerseits über entsprechende Werkzeugleisten und Symbole verfügt.
Teilen: