Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet Flexibilität in Jobbeschreibungen?

In Stellenbeschreibungen findet sich sehr häufig die Forderung nach Flexibilität. Was bedeutet dies eigentlich genau und woher wissen Sie, ob Sie diesem Anspruch gerecht werden können?

Achten Sie auch im Beruf darauf, sich nicht zu verbiegen.
Achten Sie auch im Beruf darauf, sich nicht zu verbiegen.

Flexibilität im Job - was bedeutet das?

Flexibilität ist heute in aller Munde. Das Wort bedeutet so viel wie Biegsamkeit und im übertragenen Sinne meint es die Fähigkeit eines Menschen, sich wechselnden Situationen schnell anzupassen. Was heißt das auf die Arbeitswelt übertragen?

  • Wenn Sie in einer Jobbeschreibung die Anforderung "Flexibilität" finden, bedeutet dies im Allgemeinen, dass es sich bei der angebotenen Stelle nicht um einen Arbeitsplatz handelt, an dem sich Ihre Aufgaben kontinuierlich innerhalb einer festgeschriebenen Tätigkeitsbeschreibung bewegen.
  • Mögliche Konsequenz von geforderter Flexibilität kann sein, dass Sie sich auf wechselnde Aufgaben einstellen müssen, auf deren Erledigung es rasch zu reagieren gilt. Dazu gehört auch, Prioritäten setzen und Arbeitsabläufe den äußeren Erfordernissen entsprechend zügig umstrukturieren zu können.
  • Außerdem kann Flexibilität bedeuten, dass Sie sich vorübergehend an andere Arbeitsplätze begeben müssen. Dies kann sich beispielsweise auf die Bildung von Projektteams beziehen oder auf die Teilnahme an aushäusigen Veranstaltungen wie Messeteilnahmen.
  • Schließlich könnte Flexibilität auch heißen, dass Sie sich auf sehr unterschiedliche und eventuell auch kompliziert erscheinende Kundenanliegen - bspw. in einem telefonischen Beratungscenter - einstellen sollen und in Bezug auf das Finden individueller Lösungen reaktionsschnell entscheiden können.
  • Lesen Sie die Stellenbeschreibungen genau und informieren Sie sich zusätzlich auf den Internetseiten der Anbieter, um sich ein Bild vom Ausmaß der erwarteten Flexibilität zu machen, bevor Sie sich bewerben.

So prüfen Sie Ihre Bereitschaft zu Flexibilität

Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben möchten, in der ausdrücklich Flexibilität gefordert wird, kann es hilfreich sein, sich zuvor zu Ihrer Bereitschaft auf diesem Gebiet einige Gedanken zu machen.

  • Denken Sie an private Bereiche. Wie reagieren Sie, wenn Freunde oder Ihr Partner feststehende Pläne kurzfristig verändern möchten? Prüfen Sie anhand eines konkreten Beispiels aus der Vergangenheit, wie Sie solche Situationen erlebt haben. Ist es Ihnen leicht gefallen, die Veränderung mitzutragen?
  • Wie verhielt es sich in entsprechenden Situationen am Arbeitsplatz? Wie sind Sie in der Vergangenheit mit plötzlichen Veränderungen umgegangen?
  • Sind Sie nachtragend oder trauern verpassten Gelegenheiten lange hinterher? Oder kommen Sie leicht über solche Situationen hinweg? Orientieren Sie sich insgesamt eher an der Gegenwart oder an der Vergangenheit?
  • Wie viel Sicherheit brauchen Sie, auch am Arbeitsplatz? Ist es Ihnen wichtig, bereits am Morgen den Ablauf des gesamten Tages planen zu können und in einem festen Team zu arbeiten?
  • Die Beantwortung dieser Fragen wird Ihnen mit Sicherheit wichtige Hinweise auf Ihr Bedürfnis nach festen Strukturen, Übersicht und Planbarkeit geben. Falls Sie wenig Bedarf nach flexiblem Handeln bei sich feststellen, orientieren Sie sich bei Ihrer Stellensuche unbedingt daran, da eine sichere Umgebung eines Ihrer wesentlichen Bedürfnisse zu sein scheint.
Teilen: