Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet die Raute bei Facebook? - Hinweise

Sie verbringen viel Zeit auf Ihrer Facebook-Seite? Dann ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass sich im Juni 2013 etwas verändert hat. Facebook hat die Raute (von einigen auch Doppelkreuz genannt) eingeführt. Aber: Was bedeutet das Symbol?

Bei Facebook gibt es ein neues Symbol - die Raute.
Bei Facebook gibt es ein neues Symbol - die Raute.

Sie lieben es, bei Facebook Beiträge zu posten?

Ein neues Symbol bei Facebook - die Raute

Wenn Sie sich nicht nur bei Facebook ein Profil angelegt haben, sondern gleichzeitig auch eifrig "twittern", dann kennen Sie sicherlich die Raute (#), die - zumindest hin und wieder - einem Wort (oder auch einer Zeichenkette) vorangestellt ist.

  • Wissen Sie auch, was dieses Symbol bedeutet und wie man es nennt? Die Raute, die Hashtag genannt wird, kann Ihnen die Suche nach bestimmten Themen erleichtern.
  • Das soziale Netzwerk Facebook folgt damit dem Beispiel von Twitter, wo die Raute längst schon zum Standard gehört und von vielen Nutzern als hilfreiche Funktion betrachtet wird.
  • Wenn Sie das Thema eines Beitrages besonders interessiert, und Sie entdecken darin einen Begriff, dem das Rautezeichen vorangestellt ist, dann klicken Sie es einfach einmal an und sehen Sie, was passiert.
  • Ob Facebook, Twitter oder im eigenen Blog - überall im Internet können Sie Beiträge …

Oder haben Sie es schon einmal versucht? Dann wissen Sie sicherlich, dass Sie durch das Anklicken zu weiteren (themengleichen oder themenverwandten) Beiträgen gelangen können.

Was Hashtag bedeutet

Dass das Anklicken des Hashtags Sie zu weiteren Berichten, die Sie vielleicht interessieren könnten, führt, dass wissen Sie nun.

  • Was aber bedeutet der Begriff Hashtag, der übrigens von der "American Dialect Society" zum Wort des Jahres 2012 gekürt wurde? Die Bezeichnung setzt sich aus den englischen Worten "hash", der für die Raute steht, und "tag" (Markierung) zusammen - bedeutet also nichts weiter als Markierung durch eine Raute oder "Rautenmarkierung".
  • Der Facebook-Manager Greg Lindley hält die Markierung für den besten Weg, um den Nutzern des Netzwerkes den Zugang zu aktuellen und/oder (mehr oder weniger wichtigen) Beiträgen zu ermöglichen.
  • Schließlich geht es bei sozialen Netzwerken wie Facebook darum, auf "dem Laufenden" zu bleiben und zu wissen, worüber sich die breite Masse Gedanken macht - und, worüber geredet wird. Durch die Hashtagfunktion soll der Austausch von aktuellen Geschehnissen erleichtert werden.
  • Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei den Hashtagmarkierungen um eine "Verschlagwortung" handelt. Ein Klick auf das Rautesymbol vor dem bedeutungsträchtigen Wort bringt Sie schnell zu weiterführenden Informationen.
  • Oder aber Sie setzen das Rautezeichen selbst ein und versehen Ihre einzelne Wörter Ihrer Textbeiträge oder auch Ihre geposteten Fotos damit. Setzen Sie einfach das Rautesymbol davor.

Probieren Sie es einfach einmal aus. Übrigens: Das bedeutet nicht, dass sich auch andere Funktionen verändern. Auf Ihre bisherigen Einstellungen (Privatsphäre) hat die neue Funktion keinerlei Einfluss. Sie können selbstverständlich weiterhin festlegen, ob Ihre Beiträge nur von Ihren Freunden oder von der Allgemeinheit gelesen oder angesehen werden sollen.

Teilen: