Alle Kategorien
Suche

Warum haben Sie sich bei uns beworben? - Die Antwort richtig formulieren

In einem Vorstellungsgespräch müssen Sie mit der Frage "Warum haben Sie sich bei uns beworben?" rechnen. Der Arbeitgeber ist gespannt auf Ihre Antwort, die ihm zeigt, wie intensiv Sie sich wirklich mit dem Unternehmen, bei dem Sie sich beworben haben, auseinandergesetzt haben.

Gute Vorbereitung ist alles!
Gute Vorbereitung ist alles!

Was Sie benötigen:

  • Informationen über den Betrieb

Halten Sie die passende Antwort parat

Viele Bewerber fürchten eine oder mehrere unangenehme Fragen bei einem Vorstellungsgespräch und überlegen sich deshalb im Vorfeld, welche Antworten angemessen erscheinen. Und das ist auch gut so! Schließlich müssen Sie dem potenziellen Arbeitgeber ein positives Bild vermitteln und ihm zeigen, dass Sie sich mit dem Unternehmen ausgiebig vertraut gemacht haben.

  • Die Frage, warum Sie sich gerade bei diesem Unternehmen oder jeglicher Institution beworben haben, ist wahrscheinlich einfacher zu beantworten, wenn Sie sich überlegen, welchen Nutzen der Arbeitgeber von der Antwort hat. Was will er damit bezwecken?
  • Heutzutage schicken Bewerber eine Vielzahl an Bewerbungen an unterschiedliche Unternehmen heraus. Bei solchen Massenbewerbungen kann es sein, dass die Unternehmen nahezu wahllos angeschrieben werden in der Hoffnung eine Arbeitsstelle zu bekommen. Aus Unternehmenssicht wird jedoch ein geeigneter Arbeitnehmer gesucht, der sich mit den Interessen und Zielen des Betriebs voll und ganz identifizieren kann.
  • Wenn der Arbeitgeber Sie nun fragt, weshalb Sie sich gerade bei seinem Unternehmen beworben haben, kann er an Ihrer Antwort erkennen, ob Sie wirkliches Interesse an den Zielen und Aufgaben des Betriebes haben oder vielmehr auf gut Glück einer Einladung zum Gespräch gefolgt sind.

Gute Gründe, weshalb Sie sich beworben haben

Versuchen Sie möglichst aufrichtig zu antworten, wenn Sie gefragt werden, weshalb sie sich bei Unternehmen xy beworben haben, denn nur dann wirken Sie wirklich authentisch und überzeugend.

  • Betreiben Sie im Vorfeld gründliche Recherche in Bezug auf den Betrieb, um möglichst viele Informationen zu sammeln. Auf diese Weise können Sie die gewonnenen Informationen zu Ihrem Vorteil nutzen. Handelt es sich um ein kleines, familiär geführtes Unternehmen, könnte ein Teil Ihrer Antwort darin liegen, dass Sie davon überzeugt sind, in einem kleineren Unternehmen die (positiven) Auswirkungen Ihrer Arbeit deutlicher zu spüren. Sie arbeiten gerne im Team, wollen aber den Überblick behalten und bevorzugen deshalb kleinere Arbeitsgruppen.
  • Vielleicht wird in dem Betrieb etwas produziert bzw. hergestellt, an dem Sie (z. B. durch ein Hobby) privates Interesse haben. Umso besser, denn mit Ihrer Ausbildung und den erworbenen Qualifikationen stellen Sie den fachlichen Beitrag zu Ihrer Arbeit. Durch Ihr privates Interesse an dem jeweiligen Produkt können Sie es voller Überzeugung vermarkten und verkaufen! Erklären Sie dem Arbeitgeber, was Sie an dem Produkt überzeugt, wie lange Sie es schon verwenden oder welchen Vorteil Sie dadurch haben. Hierbei gilt: Heben Sie das Produkt nicht zu sehr in den Himmel, sonst kann Ihre Lobesrede schnell übertrieben wirken.
  • Gehören Reisen oder Außendiensttätigkeiten zu Ihrer Stellenbeschreibung? Dann freut es den Arbeitgeber sicherlich zu hören, dass Sie genau diese Abwechslung suchen, da Sie gerne mit unterschiedlichen Menschen zu tun haben und selbstständig unterwegs sein wollen! Fernweh ist ein Begriff, den Sie nur zu gut kennen!
  • Wird die Arbeit in dem Betrieb nach einem bestimmten Konzept oder Modell ausgeübt, liegen Ihre Interessen bestimmt darin, genau nach dieser Methode arbeiten zu wollen! Vergessen Sie nicht genau zu begründen, weshalb Sie sich mit dem Konzept identifizieren können.
  • Verbinden Sie die Antwort auf diese spezielle Frage am besten mit etwas aus Ihrem bisherigen beruflichen Weg oder mit Ihren privaten Interessen. Denn wenn die Antwort plausibel klingt, haben Sie diese Frage beim Vorstellungsgespräch garantiert gewonnen!
Teilen: