Alle Kategorien
Suche

Warum gibt es im Flugzeug keine Fallschirme? - Erklärung

Sehr oft können Sie im Fernsehen Absprünge aus Flugzeugen sehen. Meist sind das mutige Fallschirmspringer, die ihrem Hobby nachgehen. Ein Flugzeug könnten Sie vielleicht entspannter besteigen, wenn Sie wüssten, das für jeden Reisenden ein Fallschirm an Bord ist. Doch warum gibt es im Flugzeug keine Fallschirme? Lesen Sie die Erklärung dazu.

Fallschirm - Lebensretter und Hobbysportgerät
Fallschirm - Lebensretter und Hobbysportgerät

Im Flugzeug keine Fallschirme - am Stauraum liegt es nicht

  • Fallschirme gelten als Lebensretter, wenn es darum geht, ein Flugzeug verlassen zu müssen. Der Stauraum für Fallschirme ist sicher planbar und umsetzbar. Und doch gibt es keine an Bord. Warum gibt es im Flugzeug keine Fallschirme?
  • Die meisten dieser Absprünge aus Flugzeugen sind geplant und durch die Springer auch gewollt. Beinah immer sind es Fallschirmsportler, welche sich aus kleinen Maschinen mutig in die Tiefe stürzen.
  • Jeder dieser Sprünge ist genau durchkalkuliert und bis auf ein Minimum in seinem Risiko reduziert.
  • Fallschirmsprünge sind für beinah jeden Menschen erlernbar. Allerdings gehört eine Menge Mut, theoretische Vorbereitung und noch mehr Trainingszeit dazu. 
  • In Gegenden, welche per Flugzeug oder Hubschrauber kaum erreicht werden können und eine andere Art, dorthin zu gelangen zu lange dauern würde, können Fallschirmspringer abgesetzt werden.
  • In Deutschland kommt das nicht sehr häufig vor, aber in anderen Ländern wird zum Beispiel bei Waldbränden diese Art der Vor-Ort-Hilfe oft angewendet.
  • Aber warum gibt es im Flugzeug keine Fallschirme? Was in den kleinen Maschinen meist ein Teil der Bordausrüstung ist, finden Sie im Urlaubsflieger nicht. Das hat seine guten Gründe.

Reisehöhe verhindert den Einsatz - darum gibt es in Flugzeugen keine Fallschirme

  • In Reisehöhen von 9.000 bis 11.000 Metern, welche die meisten Reiseflugzeuge nutzen, herrschen Druck und Temperaturen, welche ein Überleben bei einem Ausstieg aus der Maschine ohne entsprechende Rettungsanzüge nicht gewährleisten lassen.
  • Darum hat ein Flugzeug einen Rumpf, welcher nicht nur der Aufnahme und Sitzgelegenheit der Passagiere dient, er ist auch gleichzeitig Druckkörper und Temperaturkammer.
  • Ein jäher Druck- oder Temperaturabfall würde einen geordneten Ausstieg und das korrekte Bedienen des Fallschirmes für ungeübte Personen unmöglich machen.
  • Selbst wenn ein solcher Ausstieg und die darauf folgende Landung mit einem Fallschirm gelingt, bleibt völlig offen, wo man landet. Diese Dinge geschehen dann also völlig unkontrolliert.
  • Allein diese Punkte beantworten die Frage, warum es im Flugzeug keine Fallschirme gibt.
Teilen: