Alle Kategorien
Suche

Wann öffnet man das erste Türchen? - So lenken Sie quengelnde Kinder ab

Der erste Dezember steht kurz bevor und die Frage, wann man das erste Türchen des Adventskalenders öffnet, ist schon viele Male gefallen. Natürlich passiert das am 1. Dezember, doch wie erklären Sie das Ihren Kindern?

Bald ist es soweit.
Bald ist es soweit.

Das erste Türchen - wie Sie unangenehmes Fragen vermeiden

Im November oder schon früher gibt es bereits überall in den Supermärkten Adventskalender in allen möglichen Variationen. Da kann es schon mal passieren, dass Ihr Kind bei diesen verweilt und lauthals "ich will" schreit.

  • Sie sollten Einkäufe mit Kindern in der Vorweihnachtszeit vermeiden. Wenn Sie die Möglichkeit haben, bringen Sie Ihre Kinder in der Einkaufszeit woanders unter. Das spart Zeit, Geld und Nerven.
  • Für kleinere Kinder sollten Sie als Eltern den Adventskalender auswählen. Am besten Sie verstecken diesen bis zum ersten Dezember, dann gibt es schon weniger lästige Fragen danach, wann man das erste Türchen öffnet.
  • Tauchen dennoch quengelige Fragen auf, geben Sie ruhig Antwort, wie viele Tage es noch dauert. Wechseln Sie dann möglichst belanglos das Thema. Schlagen Sie ein Spiel vor oder tun Sie so, als ob Sie irgendetwas Interessantes im Raum entdeckt haben. 

Wann das Kind das Türchen am besten öffnet

  • Die meisten Kinder möchten am Morgen gleich nach dem Aufstehen ihr Türchen öffnen. Den ganzen Tag warten wäre schließlich auch gemein. Vereinbaren Sie mit den Kindern eine Zeit, wann das Türchen geöffnet wird.
  • Sie können das Öffnen des Türchens als Belohnungsritual in den morgendlichen Alltag einbauen. Vereinbaren Sie z. B. mit dem Kind, dass es, wenn es sich gewaschen, gekämmt und angezogen hat, das Türchen aufmachen darf.
  • Bringen Sie den Kalender am besten so an, dass kleinere Kinder nicht daran kommen. Suchen Sie die richtige Zahl mit den Kindern und öffnen Sie die Türchen mit Ihnen gemeinsam. Das ist nicht nur schöner, sondern so vermeiden Sie auch, dass am ersten Dezember schon der halbe Adventskalender ausgeräumt wird.
  • Auch wenn ein Kind den halben Kalender schon zu Beginn des Dezembers geplündert hat, seien Sie nicht so streng. Schließlich wird das Kind auf diese Weise lernen, dass es seine Süßigkeiten einteilen muss.
Teilen: