Alle Kategorien
Suche

Wann muss ich mich exmatrikulieren? - Ein Leitfaden

Wer einen Studienabbruch plant, sollte genau wissen, wann er sich exmatrikulieren muss oder wann es genügt, den Semesterbeitrag nicht mehr zu bezahlen. Informieren Sie sich genau hierüber und planen Sie Ihre weitere Vorgehensweise.

Man muss sich nicht sofort exmatrikulieren.
Man muss sich nicht sofort exmatrikulieren.

Wer sich exmatrikulieren muss

  • Sind Sie noch eingeschrieben und wollen nicht weiter studieren und beschließen dies am Ende des Semesters, können Sie lediglich die nächste Studiengebühr nicht überweisen und werden dann, nach drei Monaten, automatisch exmatrikuliert.
  • Beachten Sie, dass sich niemand exmatrikulieren muss. Es ist lediglich eine Option. Wer sich exmatrikulieren lässt, bekommt den restlichen Studienbeitrag in der Regel erstattet.
  • Wollen Sie Ihr Studium abbrechen, um an derselben Universität ein anderes Fach zu studieren, müssen Sie sich nicht exmatrikulieren lassen. Es genügt dann, sich umschreiben zu lassen. So zählen die Semester des abgebrochenen Studiums als Universitätssemester und die des weiteren Studienfachs als Fachsemester.
  • Wollen Sie an eine andere Universität wechseln, benötigen Sie eine Exmatrikulationsbescheinigung. Wer dies plant, muss sich exmatrikulieren lassen, um die Exmatrikulationsbescheinigung zu erhalten.

Erfahren Sie, wie Sie sich exmatrikulieren

  • Wer sich exmatrikulieren lassen will, muss sich an das Studentensekretariat wenden. Sie können dort die nötigen Formulare erhalten.
  • Füllen Sie Formulare aus und geben Sie unbedingt Ihre Kontoverbindungen an. Nur so kann der eventuell zu viel gezahlte Studienbeitrag auf Ihr Konto erstattet werden.
  • Überlegen Sie sich Ihre Entscheidung reiflich. Haben Sie sich erst einmal exmatrikuliert, ist Ihr Studienplatz weg, Sie können nicht mehr kostengünstig mit dem Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und Sie können auch keinem Studentenjob mehr nachgehen, da Sie Steuern zahlen müssen. Wer sich noch nicht exmatrikulieren muss, sollte die Vorteile noch genießen, bevor er endgültige Schritte einleitet.
Teilen: