Alle Kategorien
Suche

Wann gab es den ersten Fernseher? - Wissenswertes zur Bildröhre

Fernseher gibt es heute meistens mehrere in jedem Haushalt. Allerdings war es ein langer Weg bis zum ersten funktionierenden Fernseher. Doch wann gab es diesen eigentlich?

Fernsehgeräte sind heute selbstverständlich.
Fernsehgeräte sind heute selbstverständlich.

Die ersten Fernseher mit Bildröhre

Die wichtigste Erfindung, welche für das Fernsehen, wie wir es heute kennen, notwendig war, ist ohne Zweifel die Bildröhre. Diese war sehr lange Zeit die einzige Möglichkeit, Bilder auf dem Fernsehschirm darzustellen.

  • Bereits im Jahre 1897 wurde die sogenannte Braunsche Röhre erfunden. Diese war bereits in ihrer Grundform wesentlich moderneren Bildröhren sehr ähnlich und funktionierte nach dem gleichen Grundprinzip. Ein Elektronenstrahl tastet durch Elektromagnete elektronisch abgelenkt einen mit einer Leuchtschicht versehenen Bildschirm ab und erzeugt bei seinem Auftreffen dort Lichtpunkte.
  • Bereits beim ersten elektronischen Fernseher wurde das Bild auf diese Weise durch den Elektronenstrahl auf den Bildschirm "geschrieben".
  • Da dies mehrere Male in der Sekunde geschieht, wird durch die Trägheit des menschlichen Auges für dieses ein Bild erzeugt.
  • Den ersten vollelektronischen Fernseher gab es in Deutschland im Jahre 1931 auf der Funkausstellung zu bewundern.

Wann es das erste Gerät zu kaufen gab

Die Frage, wann es den ersten Fernseher gab, welcher in Geschäften erhältlich war, lässt sich für Deutschland mit dem Jahr 1939 beantworten.

  • Obwohl es diesen Fernseher bereits vor dem Krieg zu kaufen gab, war er jedoch für die meisten nicht erschwinglich. Außerdem wurden insgesamt nicht mehr als 50 Geräte hergestellt, da kurze Zeit später der Krieg ausbrach.
  • Nach der Zwangspause während des Zweiten Weltkrieges gab es in Deutschland erst ab dem Jahr 1950 wieder erste Fernseher, über welche ein noch nicht regelmäßig gesendetes Fernsehprogramm zu empfangen war.
  • Erst zwei Jahre später wurde in Deutschland ein regelmäßiges Fernsehprogramm ausgestrahlt. Erster Höhepunkt der Fernsehgeschichte war natürlich die Übertragung der Fußball-Weltmeisterschaft 1954.
  • Danach ging die technische Entwicklung rasant voran. Auch die Anzahl der Fernsehzuschauer stieg enorm an.
  • Eine bedeutende technische Weiterentwicklung der Bildröhre war die Einführung des Farbfernsehens im Jahre 1954 in Amerika. Dieses sollte erst rund 13 Jahre später in Deutschland Einzug halten.

Heute werden kaum noch Fernsehgeräte mit einer Bildröhre hergestellt. Moderne Fernseher verfügen in der Regel über einen Flachbildschirm, welcher die Geräte leichter und platzsparender machen soll.

Teilen: