Alle Kategorien
Suche

Wandverkleidung in der Küche modern gestalten

Bei einer neuen Wandverkleidung für die Küche kommt es außer dem guten Aussehen vor allem auf die Sauberkeit an. Die Wandverkleidungen sollten einiges wegstecken können und sich leicht säubern lassen.

Suchen Sie die richtige Wandverkleidung.
Suchen Sie die richtige Wandverkleidung.

Was Sie benötigen:

  • gute Ideen

Die richtige Wandverkleidung finden

Vergleichen Sie die einzelnen Wandverkleidungen für die Küche.

  • Die Klassiker bei Ihren Wandverkleidungen für die Küche dürften zweifelsohne die Fliesen sein. Zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken findet man sie in fast jeder Küche. Fliesen gibt es in den verschiedensten neumodischen Ausführungen, Farben und Größen.
  • Fliesen eignen sich besonders gut als Wandverkleidung, weil das Putzen ein Kinderspiel ist. Hier können Sie mit normalem Haushaltsreiniger und ein paar Trockentüchern die Ablagerungen von Fettdunst und Kochschwarm ganz schnell entfernen.
  • Sollten Ihnen allerdings die Farben Ihrer alten Fliesen überhaupt nicht mehr zusagen, ist es eine Menge Arbeit, die alten Fliesen zu entfernen und neue anzubringen. Abgesehen davon müsste gegebenenfalls auch Ihr Vermieter mitspielen und das kann so manches Mal zu einem richtigen Problem werden.
  • Es gibt allerdings Abhilfe. Die neusten Wandverkleidungen werden aus Drahtglas hergestellt und können ganz leicht auf die Fliesen aufgebracht werden. Mit dieser Wandgestaltung haben Sie farblich auch sehr viele Möglichkeiten einer modernen Küchengestaltung.

Die Küche modern beschlagen

Da die Küche ja nicht nur aus Arbeitsbereich besteht, können Sie die Wandgestaltung eines großen Teils Ihrer Küche mit Gips- oder Latexputz gestalten. Diese beiden Wandverkleidungen sind abwaschbar und in allen möglichen Farben erhältlich.

  • Sie sollten allerdings darauf achten, dass, wenn Sie Struktur bei Ihrem Putz verwenden, nicht zu viele Fugen in Ihrem Putz sind. Die Fugen lassen sich sehr schlecht reinigen und hier setzt sich sehr gerne Dreck ab. Auch wenn Sie nach einer Zeit noch einmal darüber streichen möchten, gibt es Schwierigkeiten bei Fugen.
  • Immer wieder wird auch Holz als Wandverkleidung für die Küche genutzt. Hier muss darauf geachtet werden, dass Sie kein Massivholz verwenden. Massivholz hat die schlechte Angewohnheit, Feuchtigkeit aufzunehmen und sich zu verziehen.
  • Wenn Holz, dann verwenden Sie als Wandverkleidung in Ihrer Küche furnierte Spanplatten. Die gibt es auch in allen Farben und Größen außerdem lassen sich beschichtete Spanplatten auch leicht reinigen.
Teilen: