Alle Kategorien
Suche

Wandfarbe - Ideen für einen dekorativen Schlafzimmeranstrich

Haben Sie Ihr tristes Schlafzimmer oder gar Ihr eintöniges Liebesleben satt und wollen beides mal so richtig aufpeppen? Suchen Sie nach Ideen und der geeigneten Wandfarbe? Oder sind Sie eher der aufgedrehte Typ, der sich nach Ruhe und Erholung sehnt? Jedenfalls lohnt es sich immer, etwas Zeit und Geld für einen neuen Schlafzimmeranstrich zu investieren.

Ideen fürs Liebesleben mit passender Wandfarbe.
Ideen fürs Liebesleben mit passender Wandfarbe.

Auswahl der Wandfarbe

Bevor Sie in den Baumarkt stürmen, um irgendeine Wandfarbe zu besorgen, sollten Sie sich ein paar grundlegende Gedanken machen.

  • Ihr Schlafzimmer sollte klar und übersichtlich wirken. Mahnende Fitnessgeräte, Schmutzwäsche und Bügelbrett haben in keinem Schlafzimmer etwas zu suchen.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, um auszumisten. Das gilt für unnötige Gegenstände genauso wie für Kleidung, die im letzten Jahr nicht getragen wurde.
  • Überprüfen Sie, ob das Bett und die restlichen Einrichtungsgegenstände gegebenenfalls umgestellt werden sollten. Gehen Sie gedanklich alle Möglichkeiten durch und entscheiden Sie anhand der daraus resultierenden Vor- und Nachteile.
  • Teilen Sie Ihr Schlafzimmer mit Ihrem Partner, sollten Sie beide den neuen Wandanstrich planen und Ihre Ideen auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Beide sollten sich damit wohlfühlen. 
  • Gleichen Sie das Mobiliar und die Wohnaccessoires miteinander ab. Die künftige Wandfarbe und die Vorhänge, Teppiche oder Kissen und Bettwäsche sollten harmonisch miteinander wirken.
  • Jede Farbe erzeugt eine bestimmte Atmosphäre in Ihrem Schlafzimmer. Mit der Farbauswahl erhält der Raum eine neue Ausstrahlung und Stimmung. Setzen Sie Akzente, vielleicht streichen Sie die Wand hinter dem Kopfende des Bettes kräftiger als die anderen. Oder kleben Sie Bereiche beim Streichen ab und betonen nur einen ausgewählten Wandteil mit Ihrem Lieblingsfarbton. 

Ideen für ein bunteres Liebesleben

Seien Sie mutig und riskieren Sie Farbe. Weiße Wände sind lieblos, öde und langweilig. 

  • Allgemein werden kalte Farben wie Blau in allen Nuancen für den Schlafbereich empfohlen. Entscheiden Sie selbst. Blau kann furchtbar ungemütlich und kühl wirken. Wohingegen ein warmer Farbton harmonisierend und gemütlich wirkt. Entscheiden Sie unbedingt nach Ihrem Gefühl und Ihren Empfindungen.
  • Sanfte Wandfarben sind die beste Wahl, wenn Sie nach einem anstrengenden Tag nur noch entspannen und regenerieren möchten. Falls Ihr Schlafzimmer dunkel und klein ist, wählen Sie unbedingt helle Farben. Diese lassen den Raum freundlicher, leichter und geräumiger wirken.
  • Fehlt Ihnen Abenteuer und temperamentvolle Leidenschaft im Liebesleben, verwenden Sie akzentuiert das dynamische Rot.
  • Sehnen Sie sich nach heiteren, spielerischen und zärtlichen Stunden, sind Orange oder sonniges Gelb die richtige Wahl. 
  • Sind Tantra und Kamasutra für Sie keine Fremdwörter, kommt vermutlich das spirituelle Violett infrage. 
  • Rosa steht natürlich für pure Romantik. Eine ausgezeichnete Farbe für Poeten und Träumerinnen. Zudem wirkt Rosa sanftmütig und dezent.
  • Grün wirkt beruhigend. Sicherheit und Geborgenheit präsentiert diese Farbe. Wenn Sie es freundlich und entspannend möchten, lassen Sie sich vom Grün hegen und pflegen.
  • Erdige Brauntöne strahlen rustikale Gemütlichkeit aus. Wenn Sie es bodenständig mögen, entscheiden Sie sich für diese Wandfarbe.
  • Schwarz als Wandfarbe für Ihr Schlafzimmer sollten Sie ausschließlich nur bei bestimmten Neigungen verwenden. Ansonsten wirkt Schwarz schwer und düster.
  • Verzichten Sie auf Weiß und Grau, es sei denn, Ihr Schlafbereich soll klinisch sauber und hygienisch wirken.

Nutzen Sie zusätzlich zur neuen Wandfarbe verschiedene Lichtquellen, die stimmungsvolle Akzente setzen. Schrauben Sie den Deckenfluter ab und lassen Sie Ihren Ideen und Gefühlen kreativen Raum.

Teilen: