Alle Kategorien
Suche

Wanderschuhe einlaufen - so machen Sie es richtig

Sie freuen sich schon lange auf die gebuchte Trekkingtour und haben sich aus diesem Anlass neue Wanderschuhe gekauft? Aber Vorsicht! Dass die Trekkingtour nicht zur Tortur wird, sollten Sie Ihre neuen Wanderschuhe zuerst richtig einlaufen, bevor Sie sie zu einer längeren Wanderung anziehen.

Eine Trekkingtour ohne gut eingelaufene Wanderschuhe kann zu einer einzigen Qual werden!
Eine Trekkingtour ohne gut eingelaufene Wanderschuhe kann zu einer einzigen Qual werden!

So vermeiden Sie im Vorfeld Probleme mit Wanderschuhen

  • Damit Sie mit Ihren neuen, gut eingelaufenen Wanderschuhen an den Füßen auch wirklich die Natur genießen können, gilt es bereits beim Kauf der neuen Treter einige Dinge zu beachten. Wie bei allen anderen Schuhen auch, sollten Sie die neuen Wanderschuhe am Nachmittag kaufen, da zu dieser Tageszeit die Füße bereits leicht aufgequollen sind. So vermeiden Sie, dass Sie die neuen Schuhe zu eng kaufen.
  • Nehmen Sie sich zum Kauf der neuen Wanderschuhe genügend Zeit, um die Schuhe in aller Ruhe anprobieren zu können. Gehen Sie mit den Wanderschuhen einige Male auf und ab und probieren Sie die Schuhe auch bergauf und bergab an einer Vorrichtung im Sportgeschäft aus. Nur wenn der probierte Wanderschuh absolut perfekt passt und bequem ist, sollten Sie den Schuh für einen Kauf ins Auge fassen.
  • Des Weiteren sollten Sie im Sportgeschäft die neuen Wanderschuhe mit den Socken anprobieren, die Sie auch beim Wandern tragen. Wenn Sie Ihre Wanderschuhe auch im Winter benutzen, sollten Sie zudem die neuen Schuhe auch mit dickeren Socken anprobieren. Wenn Sie in Ihren normalen Alltagsschuhen Fußeinlagen tragen, so probieren Sie die neuen Wanderschuhe auch mit Ihren Fußeinlagen an.
  • Außerdem sollten Sie sich vor dem Kauf der Wanderschuhe im Klaren sein, für welches Gelände Sie die Wanderschuhe benötigen. Sind Sie beispielsweise nur im flachen Gebirge unterwegs und benutzen Sie keine Klettersteige, so ist ein Wanderschuh mit einer weicheren Sohle besser für Sie geeignet. Wollen Sie jedoch mit Ihren Wanderschuhen Touren im Mittelgebirge mit Klettersteigen unternehmen, so ist eine feste Sohle des Wanderschuhs erforderlich. Lassen Sie sich in Ihrem Fachgeschäft dazu ausführlich beraten!

So können Sie die Treter gut einlaufen

  • Um Ihre neuen Wanderschuhe richtig einzulaufen, können Sie die Schuhe täglich für ein paar Minuten in der Wohnung tragen. Auch mit kurzen Spaziergängen von ca. 30 Minuten erhalten Sie ein Gefühl für die neuen Wanderschuhe.
  • Ziehen Sie Ihre neuen Wanderschuhe erst zu Halbtages- bzw. Tagestouren an, damit Sie die Schuhe  wirklich gut einlaufen können und das Tragen der Schuhe zu keiner mehrtägigen Tortur wird. Erst wenn die neuen Wanderschuhe gut eingelaufen sind, sollten Sie diese bei längeren Trekkingtouren tragen.
  • Bei ausreichend Platz im Rucksack können Sie für den Fall der Fälle Ihre alten Wanderschuhe mitnehmen. Vergessen Sie in diesem Zusammenhang auch nicht Blasenpflaster und entsprechende andere medizinische Produkte.
Teilen: