Alle Kategorien
Suche

Waka-Waka-Tanzschritte lernen - so klappt's

Der Waka-Waka-Tanz hat auch nach der WM nicht an seiner Originalität verloren. Es ist ein Tanz voller Lebensfreude, der eine sehr schöne Choreographie ergibt und dessen Tanzschritte sich gut lernen lassen.

Tanzen weckt Lebensfreude.
Tanzen weckt Lebensfreude. © Gerd Altmann_shapes_photoshopgraphics.com / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Geduld
  • Song "Waka Waka" von Shakira
  • Spiegel
  • Platz

Waka-Waka-Tanzschritte lernen - der Anfang

  1. Sie stehen mit dem Rücken zum Publikum/Spiegel, die Beine schulterbreit auseinander, um die Waka-Waka-Tanzschritte zu lernen. Heben Sie beide Arme über den Kopf und bringen Sie die Hände wie in einer Gebetshaltung zusammen (Handflächen aneinander).
  2. Senken Sie Hände und Arme langsam hinter Ihren Kopf, bis Sie die Gebetshaltung in Ihrem Nacken auflösen, indem Sie mit der rechten Hand rechts und mit der linken Hand links an Ihrem Nacken herabgleiten.
  3. Drehen Sie sich um 180 Grad herum, indem Sie das rechte Bein um das linke herumschlingen und dann daneben auf dem Boden absetzen (sodass beide Füße zum Publikum/Spiegel zeigen).
  4. Denken Sie sich die Musik in 4 Schläge unterteilt: 1-2-3-4. Auf der 1 heben Sie Ihre Arme nach links oben und treten mit dem linken Fuß auf, dabei schwingen Sie Ihre Hüfte nach links außen. Auf der 2 heben Sie die Arme nach rechts oben, treten mit dem rechten Fuß auf und schwingen dabei Ihre Hüfte nach rechts außen. Auf der 3 senken Sie Ihre Arme nach links unten und treten mit dem linken Fuß auf, dabei schwingen Sie Ihre Hüfte nach links außen. Auf der 4 senken Sie die Arme nach rechts unten, treten mit dem rechten Fuß auf und schwingen Ihre Hüfte nach rechts außen. Wiederholen Sie dies achtmal.
  5. Kommen Sie am Ende in die Mitte und stehen Sie normal. Auf der Nächsten 1 gehen Sie mit dem rechten Bein einen Schritt nach rechts. Auf der 2 kreuzt das linke Bein das rechte, worauf auf der 3 das rechte Bein unter dem linken hervorgezogen und einen Schritt weiter rechts auf dem Boden abgestellt wird. Auf der 4 klatschen Sie in die Hände und ziehen das linke Bein an das rechte heran, sodass Sie beide Füße nebeneinander auf dem Boden aufsetzen. Wiederholen Sie die gleiche Abfolge nach links. Danach wiederholen Sie die Schritte noch einmal nach rechts und noch einmal nach links - sodass Sie die Schrittfolge zweimal in jede Richtung ausgeführt haben.
  6. Im Rahmen der Waka-Waka-Tanzschritte folgen nun Drehungen: Auf der 1 drehen Sie das rechte Bein um 90 Grad nach rechts, sodass Ihr Körper nach rechts zeigt. Auf der 2 setzen Sie Ihr linkes Bein um 180 Grad gedreht auf, sodass es auch nach rechts zeigt - dabei drehen Sie Ihren gesamten Körper um 180 Grad um die eigene Achse, sodass Sie auf der 3 mit dem nun entlasteten rechten Bein einen Schritt nach rechts machen können. Auf der 4 ziehen Sie das linke Bein an das rechte heran und klatschen auf Gesichtshöhe in die Hände. Wiederholen Sie den gleichen Ablauf zur anderen Seite und dann den Gesamtablauf zweimal.
  7. Kommen Sie danach wieder zurück in die Mitte, von wo aus Sie auf der nächsten 1 mit dem rechten Bein einen Schritt nach vorne machen, wobei Sie zweimal in die Hände klatschen. Das zweite Klatschen folgt auf die 2, bei der Sie das rechte Bein schon nach hinten bringen, wo Sie auf der 3 und 4 mit dem rechten Bein stehen und den Oberkörper und die Schultern schütteln. Wiederholen Sie dies viermal. Kommen Sie dann wieder zurück in die Mitte.
  8. Heben Sie auf die 1 den linken Arm, auf die 2 den rechten und wirbeln Sie die Arme auf die 3 und 4 zweimal kreisförmig über Ihrem Kopf durch die Luft. Senken Sie den rechten Arm auf die nächste 1 neben Ihren Körper, den linken Arm auf die nächste 2 und schwingen Sie auf die 3 und die 4 Ihre Hüfte. Heben Sie abermals auf die 1 den linken Arm und auf die 2 den rechten - auf die 3 strecken Sie nun allerdings Ihren rechten Arm nach vorne und auf die 4 Ihren linken.

Die charakteristische Waka-Waka-Tanz-Bewegung

  1. Um die Waka-Waka-Tanzschritte zu lernen, öffnen Sie auf die nächste 1-2-3-4 Ihre Arme und führen Sie auseinandergehend zunächst nach unten (sodass Sie eine Ellipse um Ihren Körper beschreiben). Oben führen Sie die Hände zusammen und enden damit auf der 4 mit vor der Brust aneinandergelegten Handflächen. Wippen Sie mit dieser Geste nun mit den Armen im Takt vor und zurück, wobei Sie mit den Füßen jeweils Schritte vor und zurück machen: Auf die 1 links vor, auf die 2 rechts vor, auf die 3 links zurück, auf die 4 rechts zurück.
  2. Treten Sie bei der nächsten 1 und 2 erst mit dem linken, dann mit dem rechten Fuß auf der Stelle - bei der 3 und der 4 öffnen Sie Ihre Hände und werfen die Unterarme in die Luft, während sie mit den Oberarmen einen rechten Winkel bilden. Hüpfen Sie jeweils bei 1 auf das rechte Bein, auf der 2 ziehen sie das linke Bein nach. Auf der 3 hüpfen Sie auf das linke Bein, auf der 4 ziehen Sie das rechte Bein nach. Wiederholen Sie dies vier Mal, und beginnen Sie wieder mit den Schritten seitwärts.
  3. Das Lernen der Waka-Waka-Tanzschritte kann einige Zeit in Anspruch nehmen - verzweifeln Sie nicht, wenn die Schritte nicht auf Anhieb gelingen und seien Sie geduldig mit sich - sobald Sie das Prinzip hinter den Bewegungen verstanden haben, wird es Ihnen leicht fallen, sie auszuführen. Eventuell hilft Ihnen ein YouTube-Video - suchen Sie beispielsweise nach "Waka Waka Tutorial". Viel Spaß beim Tanzen.
Teilen: